Jameson Irish Pure Pot Still Whiskey 15yo limited Millennium Edition

Die 15 Jahre alte Jameson Pure Pot Still Limited Edition wurde nur einmal zur Jahrtausendwende abgefüllt. Innerhalb von etwa zwei bis drei Jahren waren alle vorhandenen Flaschen, die aus 200 ausgesuchten Fässern kreiert wurden, ausverkauft. Heute findet man diesen Whiskey kaum noch. Nur für das heutige Tasting wurde diese irische Rarität entkapselt und verkostet.

Die 15 Jah­re alte Jame­son Pure Pot Still Limi­ted Edi­ti­on wur­de nur ein­mal zur Jahr­tau­send­wen­de abge­füllt. Inner­halb von etwa zwei bis drei Jah­ren waren alle vor­han­de­nen Fla­schen, die aus 200 aus­ge­such­ten Fäs­sern kre­iert wur­den, aus­ver­kauft. Heu­te fin­det man die­sen Whis­key kaum noch. Nur für das heu­ti­ge Tas­ting wur­de die­se iri­sche Rari­tät ent­kap­selt und ver­kos­tet.

Fünf Flaschen Jameson Pure Pot Still MillenniumWie schon erwähnt, han­delt es sich hier­bei um eine „Spe­cial Reserve“-Abfüllung, die aus 200 beson­ders guten, hand­ver­le­se­nen Fäs­sern für den Mill­en­ni­ums­wech­sel erschaf­fen wur­de. Kei­nes der Ame­ri­can Bour­bon Bar­rels und Olo­ro­so Sher­ry Butts wur­de nach 1984 abge­füllt, jedes ent­hielt rei­nen Pot Still Whis­key.

Die­ser außer­ge­wöhn­li­che Ire dürf­te einer der inten­sivs­ten und bes­ten Whis­keys sein, die jemals in der Jameson-Destillerie in Mid­le­ton abge­füllt wur­den.

Tasting Notes


Jameson 15 Pure Pot Still

93

Far­be: Vol­les Gold
Nase: Wil­der Honig, Tof­fee, Kara­mell, Kräu­ter­aro­men, zart erdi­ge Noten, mal­zi­ges Getrei­de, Bälisch von Trau­ben (aus­ge­press­te Trau­ben), Tee.
Geschmack: Wei­ches fruch­ti­ges Mund­ge­fühl, voll­kom­men aus­ge­run­det, wür­zig, her­be Noten von Leder, etwas Tabak, zar­te Holz­no­te, Kräu­ter, Tee­aro­men, dann süß – wie­der Honig und viel Frucht.
Finish: Lang, herb, zart sal­zig wer­dend, tro­cken aus­klin­gend. Die fruch­ti­ge, kräu­t­ri­ge Holz­no­te bleibt unter­legt bis zum Schluss.
Bemer­kung: Zwar weich star­tend, aber dann schnell mäch­tig wer­dend mit einem voll­kom­me­nen Geschmack, der super­lang anhält.
93 Punk­te (Nase: 92 / Geschmack: 93 / Finish: 93)
Preis: ca. 500 Euro


Über den Autor

Udo Kay­p­in­ger, Jahr­gang 1974, ver­hei­ra­tet, eine Toch­ter, lebt seit sei­ner Kind­heit im tra­di­ti­ons­rei­chen Wein­an­bau­ge­biet Ayl an der Saar und kennt die bes­ten Riesling-Weine der Welt.
Nach dem Stu­di­um für Bau­in­ge­nieur­we­sen arbei­tet er als Bau­in­ge­nieur in Bit­burg, wo “Bit­te ein Bit” erfolg­reich gebraut wird.
Aber der gute Wein und das gut gebrau­te Bier wer­den 2005 von dem ers­ten Sin­gle Malt abge­löst. Der Start­schuss für die Fas­zi­na­ti­on Whis­ky ist gesetzt und wur­de in den letz­ten Jah­ren mit meh­re­ren Schottland-Reisen und vie­len hun­dert Whisky-Verköstigungen wei­ter fort­ge­führt.
Eine Begeis­te­rung und Fas­zi­na­ti­on die mit einer spe­zi­el­len Vor­lie­be zur klei­nen Insel Islay an der West­küs­te Schott­lands zur Pas­si­on wur­de.

4 Kommentare

Antwort schreiben