Kaypingers Whiskyblog

Isle of Jura – Boutique Barrels Trio 10y, 15y, 17y & 21y “200 Years Of The Jura Distillery”

Udo & Rainer Kaypinger
Während unseres Trips nach Islay ging es auch für einen Tag auf die Nachbarinsel Jura. In der Brennerei probierten wir vier ausgesuchte Destillate gegeneinander. Unterschiedlich im Alter, Torfgehalt und Finish, überrascht das Ergebnis ein wenig.

Wäh­rend unse­res Trips nach Islay ging es auch für einen Tag auf die Nach­bar­in­sel Jura. In der Bren­ne­rei pro­bier­ten wir vier aus­ge­such­te Destil­la­te gegen­ein­an­der. Unter­schied­lich im Alter, Torf­ge­halt und Finish, über­rascht das Ergeb­nis ein wenig.

Jura DistilleryNord­öst­lich von der Isle of Islay liegt die halb so gro­ße Nach­bar­in­sel Jura. Der Name kommt aus dem Nord­ger­ma­ni­schen, aus den Anfän­gen der Wikin­ger­zeit und bedeu­tet so viel wie „Hirsch­in­sel“. Neben cir­ca 5.500 Rot­hir­schen gibt es dort die Paps of Jura, eine Berg­for­ma­ti­on mit drei Gip­feln, sowie 180 Ein­woh­ner.

Die Ursprün­ge des Jura Whis­ky gehen wohl ins 17. Jahr­hun­dert zurück. Offi­zi­ell nach­ge­wie­sen ab 1810, befand sich die Jura Distil­le­ry dann in Betrieb bis Anfang des 20. Jahr­hun­derts. Erst 1958 fan­den sich wie­der neue Päch­ter. Nach fünf­jäh­ri­ger Bau­zeit ist die Anla­ge seit 1963 wie­der in Betrieb. Seit­dem mehr­fach ver­kauft, ist sie seit 2007 im Besitz von United Spi­rits Limi­ted (United Bre­we­ries Group) und pro­du­ziert mit zwölf Ange­stell­ten etwa 2,2 Mil­lio­nen Liter Whis­ky im Jahr.

Tasting Notes


Jura 10y 99-09 Boutique Barrels Heavily Peat, 30ppm, Bourbon XU Cask , 300btl – 55%Jura 10y 99-09 Boutique Barrels Heavily Peat, 30ppm, Bourbon XU Cask , 300btl – 55%
85

Far­be: Gold – Bern­stein­stich
Nase: Fri­sche, sal­zi­ge Zitro­ne mit Torf und leich­tem Rauch, mari­ti­me Noten kom­men zum Vor­schein, dann eine recht dump­fe Oran­gen­frucht mit leich­ten Vanil­le­aro­men und unter­leg­ten Noten von Heu.
Geschmack: Süßer Torf gespickt mit Oran­ge, Zitro­nen­gras, viel Salz und schwar­zem Pfef­fer, ein biss­chen rau­chi­ger als in der Nase, jedoch eher von dün­ner Kon­sis­tenz.
Finish: Lang mit rau­chi­gem Torf, gegen Ende erdi­ger und tro­cke­ner wer­dend mit immer noch viel Zitro­ne und Salz auf der Zun­ge.
85 Punk­te (Nase: 84 / Geschmack: 85 / Finish: 86)


Jura 15y 95-10 Boutique Barrels Bourbon JO Cask Finish, 300btl, 0,5ppm – 56.5%Jura 15y 95-10 Boutique Barrels Bourbon JO Cask Finish, 300btl, 0,5ppm – 56.5%
90

Far­be: Roter Bern­stein
Nase: Salzig-fruchtige Oran­ge ist das Haupt­merk­mal. Dazu etwas Zitro­nen­saft  und eine schö­ne mal­zi­ge Honig­sü­ße mit Man­deln und Bourbon-Vanille.
Geschmack: Mäch­ti­ger Beginn, schwer und ölig, cre­mi­ger Kara­mell mit Vanil­le, Malz und wie­der viel Salz und wei­ßer Pfef­fer, Zitrus­früch­te und eher dezen­te Oran­ge­aro­men – wun­der­bar rund.
Finish: Sehr lang und tro­cken, leicht rau­chi­ge und ange­neh­me Holz­no­ten mit Oran­gen, Limo­nen und fei­ner Wür­ze.
90 Punk­te (Nase: 89 / Geschmack: 91 / Finish: 89)


Jura 17y 93-10 Boutique Barrels Sherry JI Cask Finish, 300btl, 0,5ppm - 54%Jura 17y 93-10 Boutique Barrels Sherry JI Cask Finish, 300btl, 0,5ppm – 54%
86

Far­be: Dunk­ler Bern­stein
Nase: Schwe­re, öli­ge Nase,  rund und mit einer zucker­rei­chen Süße, Kara­mell, Oran­gen­aro­men, gerös­te­te Nüs­se, etwas Honig und lei­der ein wenig „muf­fe­lig“ und ran­zig.
Geschmack: Oran­ge, fein-fruchtige Bee­ren und dump­fe Kräu­ter brei­ten sich im Mund schwer aus. Dazu Eichen­holz mit fei­nen, sal­zi­gen Zitrus­aro­men, etwas Pfef­fer und Anklän­gen von Nüs­sen.
Finish: Lang, wie­der viel Wür­ze, Holz und nun bit­ter schme­cken­der Oran­gen­li­kör.
86 Punk­te (Nase: 86 / Geschmack: 87 / Finish: 84)


Jura 21y 89-10 200 Years Of The Jura Distillery, 1.200btl - 44%Jura 21y 89-10 200 Years Of The Jura Distillery, 1.200btl – 44%
88

Far­be: Gold
Nase: Zart sal­zi­ge Sher­rya­ro­men mit Oran­gen­saft, dezen­te Kräu­ter­no­ten, Tabak­blät­ter und eine gra­si­ge Fri­sche. Hin­zu gesellt sich eine Kom­bi­na­ti­on aus Vanil­le, Honig und Kara­mell.
Geschmack: Öli­ge, leicht sal­zi­ge Kräu­ter, Oran­gen­aro­men mit hin­ter­leg­tem Eichen­holz sowie Rauch und Vanil­le – das Gan­ze schön abge­run­det und ange­nehm weich.
Finish: Mit­tel­lang, mit leicht rau­chi­ger Vanil­le und frisch wir­ken­den Kräuter- und Oran­gen­aro­men. Tro­cke­ner Sher­ry mit Honig mit und gut ein­ge­bun­de­nem Holz.
Bemer­kung: Die­ser Malt durf­te in einem der ältes­ten Oloroso-Sherryfässer der Bren­ne­rei von 1963 zu Ende rei­fen!
88 Punk­te (Nase: 88 / Geschmack: 89 / Finish: 87)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige