Islay Blind Tasting – ein Sixpack von unserer Lieblingsinsel

Blind Tastings sind immer eine spannende Sache. Ein Sixpack von unserer Lieblingsinsel stand dieses Mal unbeschriftet vor uns. Bekannt war, dass folgende, überwiegend junge Hauptdarsteller an den Start gingen: Lagavulin 14y 94-08 Daily Dram Undercover N°1 – 53,1%, Bowmore 15y 95-10 MoS Amazing Casks – 56,4%, Port Charlotte 08y 01-09 MoS Bourbon Barrel No. 967 – 60,2%, Ardbeg 11y 91-02 Cadenhead Bond Reserve – 62,2%, Caol Ila 25y 79-05 JWWW Cross Hill – 60,9% sowie Laphroaig 09y 00-09 Whisky-Fässle Haralds Choice – 59%.
  • Lag­a­vu­lin 14y 94-08 Dai­ly Dram Under­co­ver N°1 (Bres­ser & Tim­mer + The Nec­tar), 196Btl – 53,1%
  • Bow­mo­re 15y – 95-10 – MoS Ama­zing Casks (Ewers & Tim­mer.), Bour­bon #177, 222btl – 56,4%
  • Port Char­lot­te 08y – 01-09 – MoS Bour­bon Bar­rel No. 967 – 220btl – 60,2%
  • Ard­beg 11y – 91-02 – Caden­head Bond Reser­ve – Bour­bon Hogshead – 306btl – 62,2%
  • Caol Ila 25y – 79-05 – JWWW Cross Hill – Bour­bon Cask – 204btl – 60,9%
  • Laphro­aig 09y – 00-09 – Whisky-Fässle Haralds Choice – Bour­bon Cask – 59%

Bei einer Blind­ver­kos­tung kann man sich frei von Zwän­gen und Anga­ben wie Bren­ne­rei oder Alter in den Malt fal­len las­sen. Man kon­zen­triert sich allein auf die Aro­men im Glas. So auch beim heu­ti­gen Tas­ting – mit zwei wei­te­ren ver­rück­ten Mal­theads star­te­ten wir in den Abend. Nach­fol­gend nun die Tas­ting Notes, denen dann spä­ter bei der Auf­lö­sung die kor­rek­ten Malts zuge­ord­net wur­den. Here we go!

Tasting Notes


Lagavulin 14y 94-08 DD Undercover N°1 (Bresser & Timmer + The Nectar) 196Btl – 53,1%
89

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Dumpf und tor­fig, scharf sal­zi­ge Zitro­ne, Mar­zi­pan­creme, Man­deln und über­rei­fe Bana­ne – cre­mi­ger Torf­cha­rak­ter mit fruch­ti­gen Aro­men.
Geschmack: Sal­zig, mari­ti­me Frucht­no­ten von Ana­nas, Papa­ya, grü­nem Apfel und feder­füh­ren­der Zitro­ne. Etwas herb wer­dend (Brenn­nes­seln und Papri­ka) und sehr sal­zig. Noten von See­tang, altem Schiffstau und etwas Zimt kom­men zudem durch.
Finish: Lang. Süß-salzig und dumpf-fruchtig, mit Zitro­nen und Oran­gen­ex­trakt, dump­fen Torf­bal­len  und her­ben Kräu­tern.
89 Punk­te (Nase: 89 / Geschmack: 90 / Finish: 87)


Bowmore 15y 95-10 MoS Amazing Casks (Ewers & Timmer) Bourbon #177 222btl – 56,4%
87

Far­be: Mais­gelb
Nase: Fruch­ti­ger Pflaumen- und Kir­schen­kom­pott mit einer sal­zi­gen Wür­ze, etwas Kleb­stoff und Zimt sowie Zitro­nen­ex­trakt und torf­hal­ti­gem Rauch.
Geschmack: Torfig-dumpfer Ein­stieg. Honig, Vanil­le und schwe­re Kräu­ter­no­ten mit einer her­ben und ölig-bitteren Essenz hin zum Finish. Durch­ge­hend sehr sal­zig.
Finish: Mit­tel­lang – tor­fi­ges Kräu­ter­dres­sing mit leicht sprit­ti­gen Noten und Anklän­gen vom fruchtig-süßen Obst­cha­rak­ter der Nase.
87 Punk­te (Nase: 88 / Geschmack: 89 / Finish: 85)


Port Charlotte 08y 01-09 MoS Bourbon Barrel No. 967 220btl – 60,2%Port Charlotte 08y 01-09 MoS Bourbon Barrel No. 967 220btl – 60,2%
93

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Viel Vanil­le und stark sal­zi­ge, mari­ti­me Zitro­ne gespickt mit schwar­zen Pfef­fer­kör­nern. Dazu fri­sche und grü­ne Ein­drü­cke von Limo­nen, Rha­bar­ber und Ing­wer. Tor­fi­ge Rauch­schwa­den sowie Stroh und mal­zi­ges Getrei­de kom­plet­tie­ren die Nase.
Geschmack: Mäch­tig und ölig-cremig! Sehr rund und ange­nehm mit grü­nen Oli­ven, Ing­wer, Vanil­le, Zitro­nen­ex­trakt, sal­zi­gen Sar­del­len und pfeffrig-maritimem See­cha­rak­ter. Strand­la­ger­feu­er mit sehr viel Meer­salz in der Luft und einer vol­len Ladung Torf.
Finish: Schön lang – würzig-torfig und fruchtig-maritim, ange­nehm und lecker!
93 Punk­te (Nase: 92 / Geschmack: 94 / Finish: 92)


Ardbeg 11y 91-02 Cadenhead Bond Reserve Bourbon Hogshead 306btl – 62,2%
91

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Torfig-salzig, etwas sprit­tig. Dann eine mal­zi­ge Honig­sü­ße mit Aro­men von Rha­bar­ber, Zitro­nen, Limo­nen und Grape­fruit – sal­zig und fruch­tig. Nun stär­ker auf­kom­men­de Vanil­le und Noten von nas­sem Heu.
Geschmack: Öli­ge Vanil­le­creme mit Chi­li­scho­ten und schwar­zem Pfef­fer, viel Salz und grü­nen Anklän­gen. Gegen Ende des Geschmacks erin­nert er sehr an Zitro­nen­jo­ghurt.
Finish: Sehr lang – fruchtig-herb und zart-bitter wer­dend. Die schwe­re Sal­zig­keit bleibt erhal­ten, mit viel Vanil­le und Torf abklin­gend.
91 Punk­te (Nase: 91 / Geschmack: 92 / Finish: 91)


Caol Ila 25y 79-05 JWWW Cross Hill Bourbon Cask 204btl – 60,9%
89

Far­be: Gold
Nase: Grü­ner Apfel, Salz, Rauch, Torf, grü­ner Pfef­fer mit etwas dunk­len, erdi­gen Noten.
Geschmack: Weich und rund mit torf­hal­ti­ger Vanil­le, frisch gepress­te Limo­nen und Gur­ken in einer sal­zi­gen Wür­ze.
Finish: Lang – Vanil­le­no­ten ste­hen an ers­ter Stel­le, die wei­ter­hin mit einer salzig-torfigen Wür­ze, grü­nen und fri­schen Noten bis zum Ende beglei­tet wer­den.
89 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 90 / Finish: 88)


Laphroaig 09y 00-09 Whisky-Fässle Haralds Choice Bourbon Cask - 59%Laphroaig 09y 00-09 Whisky-Fässle Haralds Choice Bourbon Cask – 59%
89

Far­be: Weiß­wein
Nase: Mira­bel­len, Zitro­nen, ziem­lich süßer Torf und Strand­la­ger­feu­er. Ein leich­ter Schnaps­cha­rak­ter kommt auf – frisch und grün-gelb.
Geschmack: Wie­der sticht der süße Torf her­vor. Gefolgt von rauchig-heißen Asphalt­no­ten (Teer), sal­zi­ger Limo­ne und Grape­fruit, etwas Vanil­le und ver­brann­tem Toast. Ins­ge­samt sehr mari­tim gehal­ten.
Finish: Mit­tel­lang bis lang – der Abgang gestal­tet sich wie der Geschmack. Jetzt aber mit viel Vanil­le und getoas­te­ten Aro­men.
89 Punk­te (Nase: 88 / Geschmack: 90 / Finish: 88)


Fazit: Es hat gro­ßen Spaß gemacht, obwohl nie­mand bei allen Malts rich­tig lag! Kuri­os: Unser Favo­rit des Abends war ein­deu­tig der Ard­beg – der sich im Nach­hin­ein als Port Char­lot­te ent­pupp­te. So kann man sich täu­schen! Mit bes­tem Dank an Harald „magics­lim“ für die Sam­ples.


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben