Kaypingers Whiskyblog

Irish Single Malt aus dem Jahr 1991 – Teil 2

Heute nun, wie letzte Woche schon verkündet, Teil 2 unserer kleinen Irish-Single-Malt-Reihe aus dem Jahrgang 1991: Irish Single Malt 23y 91-14 The Nectar/Daily Dram peated mit 47,4% vs. Irish Single Malt 23y 91-14 The Stillman's No.16 Bourbon Barrel 231btl mit 57,5%.

Heu­te nun, wie letz­te Woche schon ver­kün­det, Teil 2 unse­rer klei­nen Irish-Single-Malt-Reihe aus dem Jahr­gang 1991: Irish Sin­gle Malt 23y 91-14 The Nectar/Daily Dram peated mit 47,4% vs. Irish Sin­gle Malt 23y 91-14 The Stillman’s No.16 Bour­bon Bar­rel 231btl mit 57,5%.


Tasting Notes


Irish Single Malt 23y 91-14 The Nectar/Daily Dram peated – 47,4%
88

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Dün­ne, etwas unstruk­tu­rier­te Aro­men­form mit gerin­ger Wür­ze zu Beginn. Vanil­le, Leder, Limo­ne, Man­go und Papa­ya, aber alles dezent, eben­so die beglei­ten­de Honig­sü­ße. Unter­ge­ord­net dann Kara­mell und Wei­zen­kleie, fri­sches wei­ßes Toast­brot mit hauch­dün­ner Jam. Nicht schlecht, nur halt ziem­lich dezent gehal­ten.
Geschmack: Weich, rund und für unser Emp­fin­den zu süß! Zu viel Zucker statt Honig­sü­ße, wenig Frucht (Limo­ne und Grape­fruit), jedoch wie­der viel Kara­mell, aber wie­der wenig Wür­ze. Her­be Kräu­ter beglei­ten den Geschmack, und nach Abklin­gen der Süße kommt erst der tor­fi­ge Rauch zum Vor­schein.
Finish: Mit­tel­lang – wür­zi­ger wer­dend und jetzt mit Leder­no­ten, Grape­fruit, cre­mi­ger Vanil­le und etwas Sah­ne. Fri­sche Min­ze spickt das Finish auf.
88 Punk­te (Nase: 89 / Geschmack: 86 / Finish: 88)


Irish Single Malt 23y 91-14 The Stillman's No.16 Bourbon Barrel 231btl - 57,5%Irish Single Malt 23y 91-14 The Stillman’s No.16 Bourbon Barrel 231btl – 57,5%
92

Far­be: Mais­gelb
Nase: Cremig-klebrig mit aller­lei tro­pi­schen Früch­ten und blau­en Bee­ren sowie Leder, Pap­pe, Vanil­le, Salz und eine leicht pfeff­ri­ge, aber auch eher ver­hal­te­ne Wür­ze.
Geschmack: Wow, abso­lut über­ra­schend nach die­ser Nase!!! Fruch­tig, sal­zig und mit vol­ler, fri­scher Wür­ze ver­se­hen. Dunk­le Frucht mit viel tor­fi­gem Rauch, Honig, schar­fer Chi­li und frisch gemah­le­nem Pfef­fer, Salz und Unmen­gen von fan­tas­tisch wür­zi­gen Noten – abso­lut klas­se!!!
Finish: Schön lang – fruch­tig, wür­zig und sehr pfeff­rig mit Eichen­holz, Tabak, Leder, Chi­li und  dun­kel­ro­ter Papri­ka – was für ein (pfeff­ri­ger) Abgang!
Bemer­kung: Ein Ham­mer­teil, wenn die Nase jetzt auch noch etwas bes­ser wäre, dann…!
92 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 94 / Finish: 93)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Sa 21

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Sa 21

Anzeige