Tipps für Weinkenner

Im Motorhome zum kalifornischen Wein

Anzeige
Wie wäre es mit einer Reise im Wohnmobil durch die USA? Speziell durch Kalifornien, den "Sunny State" der USA, wo sich Weingut an Weingut reiht und Besucher herzlich willkommen sind.

Die kali­for­ni­sche Küs­te ist über 800 Mei­len lang von Nor­den nach Süden. Mehr als ein Dut­zend Wein­an­bau­ge­bie­te, in Ame­ri­ka AVA genannt, lie­gen par­al­lel zur Küs­te. Das Kli­ma dort ist ide­al für die Pro­duk­ti­on hoch­wer­ti­ger Wei­ne. Das berühm­tes­te Wein­an­bau­ge­biet ist das Napa Val­ley mit einer mehr als 150-jährigen His­to­rie. Es liegt nur 50 Mei­len vom Pazi­fik ent­fernt. Die Kom­bi­na­ti­on aus geo­gra­fi­scher Lage, war­men Kli­ma und stei­ni­gen Böden hat dazu geführt, dass sich dort Hun­der­te von Wein­gü­tern nie­der­ge­las­sen haben. Die Wei­ne, die sie erzeu­gen, gehö­ren zu den bes­ten der Welt. Ent­spre­chend viel Glanz umgibt die­ses Tal. Alles zusam­men sorgt dafür, dass mitt­ler­wei­le fast fünf Mil­lio­nen Men­schen jähr­lich ins Napa Val­ley kom­men, um Wein und Land­schaft zu genie­ßen.

Fast alle Winerys sind offen für Besucher

Was das Napa Val­ley aber auch so attrak­tiv macht, ist die Viel­falt der Wein­gü­ter. Es gibt luxu­riö­se Bou­tique Wine­rys, beschei­de­ne Cowboy-Winerys und gro­ße, präch­ti­ge Wein­gü­ter wie Mon­da­vi, Berin­ger, Opus One oder Fran­cis Ford Cop­po­la Wine­ry. Und das Schö­ne ist: Fast alle sind für Besu­cher offen. Man braucht kei­nen extra Besuchs­ter­min, son­dern geht gera­de­wegs in den den tas­ting room, um ein paar Wei­ne zu pro­bie­ren. Oder ins guts­ei­ge­ne Restau­rant, um sich mit fes­ter Nah­rung zu stär­ken.

Wein trinken und Oscars bewundern

Bei Cop­po­la, das von nie­mand Gerin­ge­rem als dem gleich­na­mi­gen Hol­ly­wood­re­gis­seur („Der Pate“) gegrün­det wur­de und sich bis heu­te in des­sen Besitz befin­det, kann man außer Wein­ver­kos­tun­gen auch durchs Film­mu­se­um gehen, wo unter ande­rem die Oscars aus­ge­stellt sind, die Cop­po­la gewon­nen hat. Für Wein-Neugierige gibt es für ein paar Dol­lar auch Füh­run­gen durchs Wein­gut (das selbst schon in vie­len Fil­men als Kulis­se gedient hat). Am Ende lässt man sich ermat­tet im Wein­guts­re­stau­rant nie­der und bestellt ein Glas Rubicon, den berühm­tes­ten Wein des Gutes.

Wein, Land und Kultur

Wer von den Erfah­run­gen ande­rer Rei­sen­der ler­nen will, oder mehr Tipps rund um das The­ma Wein­rei­sen benö­tigt, der fin­det bei Phoe­nix Motor­ho­mes jede Men­ge Infor­ma­tio­nen. Neben rei­nen Wein­rei­sen gibt es natür­lich die Mög­lich­keit, sich auch dem Land sowie der Kul­tur zu wid­men, wäh­rend man von Wein­gut zu Wein­gut reist. Wer in einem Motor­home die kali­for­ni­schen Wein­gü­ter besu­chen möch­te, beginnt sei­ne Tour am bes­ten in San Fran­cis­co. Spek­ta­ku­lä­rer als mit einer Fahrt über die welt­be­kann­te Gol­den Gate Bridge kann die Rei­se wohl kaum star­ten. Nach dem Errei­chen des Nord­ufers beginnt bereits die Anfahrt zur ers­ten Kel­le­rei, etwa eine Stun­de von San Fran­cis­co ent­fernt.

Weiter geht es ins Valley of the Moon

Mit einem atem­be­rau­ben­den Blick auf das Sono­ma Val­ley lädt das Wein­gut Glo­ria Fer­rer in Car­n­e­ros zum Ver­kos­ten sei­ner Schaum­wei­ne ein, aber auch sei­nes Char­don­nay und sei­nes Pinot Noir. Von dort aus ist es erneut nur eine kur­ze Fahrt, bis das Val­ley of the Moon erreicht ist, das Tal des Mon­des. Es gehört zu Sono­ma Coun­ty, der zwei­ten bedeu­ten­den Appel­la­ti­on neben dem Napa Val­ley. Dort fin­det man so berühm­te Wein­gü­ter wie Ken­wood oder Cha­teau St. Jean, aus deren Kel­lern eini­ge der meist­prä­mier­ten Wei­ne Kali­for­ni­ens kom­men.

Für jeden Geschmack etwas

Nur weni­ge Kilo­me­ter öst­lich auf der ande­ren Sei­te der Maya­ca­mas Moun­ta­ins liegt dann das Napa Val­ley, wel­ches mehr als 300 Wein­gü­ter beher­bergt und das Zen­trum der kali­for­ni­schen Wein­kul­tur dar­stellt. Die Wein­ver­kos­tun­gen hier haben teil­wei­se Volks­fest­cha­rak­ter und ver­lei­hen den Wein­gü­tern ent­lang des High­way 20 ihre typi­sche Atmo­sphä­re.

Wer es eher ruhig mag und edle Wei­ne in unge­stör­ter Atmo­sphä­re genie­ßen möch­te, der soll­te sich auf die klei­ne­ren Wein­gü­ter beschrän­ken. Die­se bril­lie­ren eben­falls durch exzel­len­te Caber­net Sau­vi­gnons und Mer­lots, den Aus­hän­ge­schil­dern des kali­for­ni­schen Wein­baus.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige