Hochwasser-Katastrophe: Alle Hilfs-Aktionen auf einen Blick

© Alexandra Wrobel
Die Hochwasser-Katastrophe an der Ahr macht uns alle bestürzt und betroffen. Gastronomie und Hotellerie, Weinbau und Brauereiwesen, Landwirtschaft, Zulieferindustrie und Produktion sind alle getroffen worden durch die Fluten. Hier nun eine Liste mit all den Wegen, wie wir die Opfer des Hochwassers unterstützen können.

VPD: Der Adler hilft: Ahr

“Um die Ver­ar­bei­tung des Gesche­he­nen und den mit Inves­ti­tio­nen ver­bun­de­nen Wie­der­auf­bau etwas sorg­lo­ser zu gestal­ten, haben wir uns ent­schie­den die­sen Spen­den­auf­ruf zu star­ten. Gemein­sam mit Ihnen möch­ten wir ein finan­zi­el­les Hilfs­pa­ket für den Wein­bau an der Ahr schaf­fen, das allen Win­ze­rin­nen und Win­zern in die­ser schwie­ri­gen Zeit Hoff­nung und Zuver­sicht ver­leiht.”

Lin zur Akti­on: www.vdp.de/de/der-adler-hilft-ahr

St. Antony: #solidAHRität – Von Winzern für Winzer.

“Unse­re Kolleg*innen an der Ahr hat das Hoch­was­ser in unvor­stell­ba­rem Maße getrof­fen. Man­che haben tat­säch­lich ihre gesam­ten Betrie­be mit­samt den Maschi­nen und den Wei­nen ver­lo­ren. Aus die­sem Grund haben wir mit zahl­rei­chen Winzerkolleg*innen und Weinhändler*innen eine Hilfs­ak­ti­on gestar­tet. Im „SOLIDA(H)RITÄT Paket” sind sechs Fla­schen, alle­samt von den Winzer*innen und Weinhändler*innen gespen­det, aus allen mög­li­chen Anbau­ge­bie­ten, sogar aus Süd­ti­rol und Öster­reich. Freu­en Sie sich auf ein span­nen­des Über­ra­schungs­pa­ket des­sen gesam­ter Erlös über den Ver­ein „Der Adler hilft e.V.“ allen betrof­fe­nen Kolleg*innen an der Ahr zugu­te­kommt.”

Link zur Akti­on: www.st-antony.de/SOLIDAHRITAET-solida-h-ritaet-paket

Weingut Paul Schuhmacher – Wir brauchen Eure Hilfe!

“Wir sind zutiefst erschüt­tert über die Kata­stro­phe, die am 14. Juli 2021 das Ahr­tal, unzäh­li­ge Exis­ten­zen und zahl­rei­che Leben zer­stört hat und trau­ern mit allen, die wie wir Freun­de und Ver­wand­te durch die Flut­wel­le ver­lo­ren haben. Wir wer­den die­se schreck­li­che Nacht nie ver­ges­sen. Die Flut­wel­le hat das gesam­te Wein­gut und unse­re Woh­nung zer­stört und wir sind sehr dank­bar, dass wir uns auf das Dach ret­ten und so der Flut und dem Tod ent­kom­men konn­ten. Das Was­ser hat uns zurück­ge­wor­fen auf uns selbst, redu­ziert auf das Wesent­li­che, das blo­ße Dasein. Das Aus­maß der Zer­stö­rung ist erst jetzt, nach eini­gen Tagen, greif­bar. Alles ist völ­lig ver­wüs­tet, unse­re Woh­nung nicht mehr bewohn­bar. Unse­re Exis­tenz, unse­re Lebens­grund­la­ge, unser Zuhau­se wur­den weg­ge­spült, das Ver­blie­be­ne mit einer dicken Schlamm­schicht bedeckt.

Da wir lei­der wie vie­le Betrof­fe­ne nicht die not­wen­di­ge Zusatz­ver­si­che­rung abge­schlos­sen haben, tun wir nun alles dafür, den Wein­be­stand aus dem Schlamm zu ber­gen und hof­fen, mit den Ein­nah­men die nächs­ten Mona­te zu bestrei­ten und – wenn genug zusam­men­kommt – den Grund­stein für eine neue Zukunft zu legen. Ob wir das Wein­gut jemals wie­der in Betrieb neh­men kön­nen, steht noch in den Ster­nen. Es macht uns sehr trau­rig, dass der gebor­ge­ne Wein in den gela­ger­ten Fla­schen und Fäs­sern mög­li­cher­wei­se der Letz­te ist, den wir Euch anbie­ten kön­nen.”

So könnt Ihr uns jetzt hel­fen: Bestellt unse­ren Wein!

Viel­leicht wird dies der letz­te Jahr­gang vom Wein­gut Paul Schu­ma­cher sein. Wir berech­nen bei den Fla­schen einen erhöh­ten Preis, um unse­re Exis­tenz zu ret­ten. Der zusätz­li­che Betrag wird ent­spre­chend auf der Rech­nung als Spen­de aus­ge­wie­sen. Bit­te habt Ver­ständ­nis, dass die Aus­lie­fe­rung etwas län­ger als gewohnt dau­ern wird. Soll­te jemand die­sen Betrag nicht zah­len wol­len oder kön­nen, dann schreibt uns. Bestel­lun­gen bit­te an: ps-info@weingut-ps.de.

Neben Euren Wein­be­stel­lun­gen freu­en wir uns sehr über zusätz­li­che, natür­lich frei­wil­li­ge Spen­den. Sie hel­fen uns dabei, unse­re Exis­tenz wie­der auf­zu­bau­en.

Betreff: “Spen­de Ahr­hoch­was­ser 2021”
IBAN: DE89 5776 1591 0051 3017 00
BIC: GENODED1BNA
Volks­bank RheinAhrEi­fel

Oder per Pay­Pal: www.paypal.me/weingutschumacher

DEHOGA Rheinland-Pfalz

“Von der Flut­ka­ta­stro­phe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind auch vie­le Hote­liers und Gas­tro­no­men betrof­fen. Hil­fe wird vie­ler­orts drin­gend benö­tigt. Der DEHOGA Rheinland-Pfalz hat einen Hilfs­ak­ti­on gestar­tet, sam­melt Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te und ver­mit­telt sie an betrof­fe­ne Betrie­be.” (Text über­nom­men von Tageskarte.io)

Wer hel­fen möch­te, kann sich an die DEHOGA-Landesgeschäftsstelle in Bad Kreuz­nach unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten wen­den: info@dehoga-rlp.de oder Tel. +49 671 298 32 720

Winzergenossenschaft Maysch0ß-Altenahr

“Uns errei­chen unzäh­li­ge Nach­rich­ten, wie ihr uns und unse­ren Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen im Ahr­tal hel­fen könnt. Wir alle sind uns einig, dass es wei­ter­ge­hen wird, es braucht nur viel Zeit & Unter­stüt­zung. Es wur­de für alle Ahr­win­zer eine gemein­sa­me Spen­den­ak­ti­on orga­ni­siert. Die ein­ge­hen­den Spen­den wer­den unter allen Ahr­win­zern ver­teilt.”
Hier ist die Bank­ver­bin­dung:

AHR- 𝗔 wine­re­gi­on needs 𝗛elp for 𝗥ebuil­ding e.V.
IBAN: DE 94 5775 1310 0000 339507
BIC: MALADE51AHR / KSK Ahr­wei­ler

Hochwasser in AW – freiwillige Helfer

Eine Initia­ti­ve von Marc Ulrich, der eine öffent­li­che Facebook-Gruppe zur Koor­di­na­ti­on der Hilfs­ein­sät­ze erstellt hat. Bit­te schaut dort nach den aktu­el­len Mel­dun­gen!

Link zur Akti­on: https://www.facebook.com/groups/268933088330855

Hilf Rech und seinen Winzern beim Wiederaufbau

“Ich bin Susan­ne Koch aus Bad Pyr­mont, hab eini­ge Jah­re an der Ahr gelebt und dort im Wein­gut gear­bei­tet. Als Wein­händ­le­rin möch­te ich mein Netz­werk nut­zen um hier schnell zu hel­fen. Wir sam­meln hier Spen­den für unse­re Ahr­win­zer und das schö­ne Wein­dorf Rech. Hier ist durch die Flut­ka­ta­stro­phe viel zer­stört und vie­le Men­schen haben ledig­lich ihr Leben. Unser Win­zer Achim Sebas­ti­an hat zer­stör­te Wein­ber­ge, kaput­te Tech­nik, zer­stör­te Ware in Fla­schen und Fäs­sern. Was hier drin­gend benö­tigt wird, ist Geld was schnell und unkom­pli­ziert ankommt. Dan­ke, das Ihr das hier unter­stützt.”

Link zur gofund­me Sei­te: www.gofundme.com/f/hilf-rech-und-seinen-winzern-beim-wiederaufbau

#solida(h)rität – Pfälzer Winzer:innen helfen Ahr Winzern:innen

“Die aktu­el­len Bil­der aus dem Ahr­tal las­sen auch uns nicht mehr los. Noch vor eini­gen Tagen floss die Ahr idyl­lisch und sanft durch die­se schö­ne Wein­bau­re­gi­on. Heu­te liegt kein Stein mehr auf dem ande­ren, vie­le Exis­ten­zen wur­den zer­stört, viel zu vie­le Men­schen haben mit ihrem Leben bezahlt. Die Flut­ka­ta­stro­he geht uns alle an und wir als Pfalzwein-Werbung rufen mit die­sem News­let­ter daher dazu auf, wei­ter­hin zu unter­stüt­zen, zu spen­den und mit­an­zu­pa­cken – koor­di­niert und geplant, nicht auf eige­ne Faust.”

Link zur Akti­on: www.pfalz.de/de/meldung/solidahritaet-winzer-helfen-winzern

“WEIN AM LIMIT – SPENDENPAKET”:

Es mach­te uns unend­lich trau­rig, als wir die schreck­li­chen Bil­der letz­te Woche in den Nach­rich­ten gese­hen haben. Vie­le Tei­le Nordrhein-Westfalens und von Rheinland-Pfalz sind von der Flut­ka­ta­stro­phe betrof­fen. Mit die­sem Paket wol­len wir alle Win­ze­rin­nen und Win­zer an der Ahr unter­stüt­zen, die über Nacht ihr gan­zes Hab und Gut ver­lo­ren haben und vor dem nichts ste­hen. Der kom­plet­te Erlös soll zu 100% an die Organsia­ti­on VDP.Adler hilft e.V. gehen. Ein finan­zi­el­les Hilfs­pro­jekt für den gesam­ten Wein­bau an der Ahr. Die Pake­te sind auf 50 Stück limi­tiert und die Wei­ne waren bis jetzt nur unse­ren Abon­nen­ten vor­be­hal­ten. Wir hof­fen damit einen klei­nen Bei­trag zum Erhalt und Wie­der­auf­bau der Wein­kul­tur an der Ahr bei­steu­ern zu kön­nen! Wir sind in Gedan­ken bei den Flut­op­fern und Ihren Fami­li­en.

Link zur Akti­on: www.weinamlimit.de/weinpakete/das-wein-am-limit-spendenpaket

Concept Riesling: “Ahr support bottle”

“Wir wer­den meh­re­re Aktio­nen star­ten, um den betrof­fe­nen Men­schen zu hel­fen. Die ers­te Akti­on rich­tet sich an uns Gas­tro­no­men selbst. Alle Wein­bars und Restau­rants sind herz­lich ein­ge­la­den mit zuma­chen! Wir las­sen Sti­cker pro­du­zie­ren und ver­se­hen damit Fla­schen im offe­nen Aus­schank bei uns. Der Flei­schen­preis wird erhöht und die Dif­fe­renz wird gesam­melt und gespen­det. So kön­nen auch von der Corona-Krise betrof­fe­ne Gas­tro­no­men in der Sache schnell und unkom­pli­ziert Gutes tun.”

Link zur Akti­on: www.conceptriesling.com/ahr-support

Hilfe für Ahr-Weingut Sermann

Alex­an­dra Wro­bel und Chris­ti­an Frens haben eine Akti­on für das Wein­gut Ser­mann gestar­tet, das nahe­zu voll­stän­dig zer­stört wur­de.

“Die Bil­der spre­chen eine deut­li­che Spra­che – zei­gen jedoch nicht im Ansatz das Maß der Ver­wüs­tung. Die Fol­gen sind der­zeit nicht vor­her­seh­bar. Aus die­sem Grund möch­ten wir bei­de für die Fami­lie Ser­mann einen unmit­tel­ba­ren Spen­den­auf­ruf star­ten. Bei dem nach­fol­gen­den Kon­to han­delt es sich um ein anwalt­li­ches Fremd­geld­kon­to von mir (Alec) nur für Lukas – jeder Cent kommt direkt bei der Fami­lie Ser­mann an!”
Kon­to­in­ha­ber: Alex­an­dra Wro­bel
IBAN: DE74 3705 0198 1932 5424 99
BIC: COLSDE33XXX
Link mit Details: www.sermann.de

Weinbergshelfer:innen an der Ahr dringend gesucht

An der Ahr wer­den drin­gend Helfer:innen gesucht, die in den Wein­ber­gen mit anpa­cken kön­nen. Nicht nur kurz­fris­tig, son­dern eigent­lich bis zur Lese im Herbst. Wie Ihr alle gese­hen habt, hat es die Ahr und den Wein­bau an der Ahr mas­siv getrof­fen und JEDE hel­fen­de Hand ist will­kom­men.

Wohn­con­tai­ner zur Unter­brin­gung sind auf dem Weg.

Wenn Ihr – ger­ne auch als Grup­pe – ein paar Tage mit­hel­fen könnt, mel­det Euch bit­te per eMail bei Katha­ri­na Huber vom VDP, wel­che die Koor­di­na­ti­on der Ein­sät­ze über­nom­men hat.

Bit­te gebt in der Mail gleich kon­kret mit an:

  • Zeit­raum an dem Ihr hel­fen könnt (ger­ne meh­re­re Tage am Stück …)
  • Anzahl der Per­so­nen
  • Euren Namen
  • Eure Handy-Nummer zur Kon­takt­auf­nah­me

Fair’n Green – Unterstützung für die Betroffenen der Flutkatastrophe

“Lie­be Mit­glie­der und Freun­de des Fair and Green e.V.,

wir sind sehr ergrif­fen und scho­ckiert von den Bil­dern und Nach­rich­ten, die uns seit letz­tem Don­ners­tag aus unse­ren Nach­bar­re­gio­nen, beson­ders von der Ahr, errei­chen. Vie­le von uns haben Fami­lie oder Freun­de in den betrof­fe­nen Regionen.Unser beson­de­res Mit­glied­ge­fühl gilt den Ange­hö­ri­gen der Todes­op­fer sowie allen Men­schen, die ihre Exis­tenz ver­lo­ren haben.  Wir sind ent­setzt, was dort pas­siert ist und wol­len den Betrof­fe­nen best­mög­lich hel­fen.

Auch meh­re­re unse­rer Mit­glieds­be­trie­be wur­den von der Flut stark getrof­fen. Wir ste­hen mit den Betrie­ben im Ahr­tal im Aus­tausch und haben unse­re Hil­fe ange­bo­ten. Teil­wei­se wur­den die Wein­gü­ter sehr stark beschä­digt und Wein­gü­ter, die über Genera­tio­nen hin­weg auf­ge­baut wur­den, ste­hen nun vor einem umfas­sen­den Wie­der­auf­bau. Die­sen Betrie­ben gilt unse­re unein­ge­schränk­te Soli­da­ri­tät – auch in den nächs­ten Wochen und Mona­ten, wenn die aku­tes­te Pha­se der Kri­se Dank der tat­kräf­ti­gen Hil­fe der Hel­fe­rin­nen und Hel­fer über­wun­den sein wird.

Wir haben ein Spen­den­kon­to ein­ge­rich­tet und rufen alle Per­so­nen und Unter­neh­men in unse­rem Netz­werk dazu auf, sich mit einer Spen­de am Wie­der­auf­bau nach dem Hoch­was­ser zu betei­li­gen. Die gesam­mel­ten Gel­der wer­den für die betrof­fe­nen Wein­bau­be­trie­be an der Ahr ein­ge­setzt.

Spen­den­kon­to Fair and Green e.V.
IBAN: DE67 4306 0967 4076 8938 01
Stich­wort: Hil­fe für Flut­op­fer
BIC: GENODEM1GLS, GLS Bank, Bochum

Wir dan­ken allen Spen­de­rin­nen und Spen­dern auf­rich­tig für die Unter­stüt­zung in die­sen beson­de­ren Zei­ten. Wenn Sie dar­über hin­aus Sach­spen­den täti­gen oder die Betrie­be ander­wei­tig unter­stüt­zen möch­ten, spre­chen Sie uns bit­te dazu an.

Freund­li­che Grü­ße, Vor­stand und Team des Fair and Green e.V.”

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben