Wein-News Frankreich

Händler über Bordeaux 2009 (4): Bernd Kreis

Bernd Kreis
Bernd Kreis, Mitgesellschafter der Weinhandlung Kreis & Krämer in Stuttgart, ist ein alter Hase im Weingeschäft. Der ausgebildete Hotelfachmann war Sommelier in den Restaurants Bareiss in Baiersbronn und Wielandshöhe in Stuttgart. 1992 wurde er zum besten Sommelier Deutschlands, später zum besten Sommelier Europas gewählt. 1993 kürte ihn der Gault Millau zum Sommelier des Jahres. Drei Jahre danach machte er sich mit einer Weinhandlung in Stuttgart selbstständig. Heute dirigiert er zwei Ladengeschäfte in Stuttgart und einen Online-Shop. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt bei deutschen Weinen. Das Bordeaux-Sortiment konzentriert sich auf einige wenig bekannte, aber hochwertige Chateaux zu moderaten Preisen.

Bernd Kreis, Mit­ge­sell­schaf­ter der Wein­hand­lung Kreis & Krä­mer in Stutt­gart, ist ein alter Hase im Wein­ge­schäft. Der aus­ge­bil­de­te Hotel­fach­mann war Som­me­lier in den Restau­rants Bareiss in Bai­ers­bronn und Wie­lands­hö­he in Stutt­gart. 1992 wur­de er zum bes­ten Som­me­lier Deutsch­lands, spä­ter zum bes­ten Som­me­lier Euro­pas gewählt. 1993 kür­te ihn der Gault Mil­lau zum Som­me­lier des Jah­res. Drei Jah­re danach mach­te er sich mit einer Wein­hand­lung in Stutt­gart selbst­stän­dig. Heu­te diri­giert er zwei Laden­ge­schäf­te in Stutt­gart und einen Online-Shop. Der Schwer­punkt des Sor­ti­ments liegt bei deut­schen Wei­nen. Das Bordeaux-Sortiment kon­zen­triert sich auf eini­ge wenig bekann­te, aber hoch­wer­ti­ge Cha­teaux zu mode­ra­ten Prei­sen (www.wein-kreis.de).

„Wir haben wie jedes Jahr unse­ren Kun­den nur ein klei­nes Subskriptions-Angebot unter­brei­tet. Es hat sich bei uns so ein­ge­bür­gert, dass wir die­je­ni­gen Wei­ne anbie­ten, die wir sowie­so im Pro­gramm haben. Das sind Betrie­be, die wir per­sön­lich ken­nen, mit hand­werk­lich erzeug­ten Wei­nen.  Die­se bie­ten wir als Früh­be­zug an, und die Kun­den kön­nen davon aus­ge­hen, dass sie auf den spä­te­ren Laden­preis min­des­tens 20 Pro­zent ein­spa­ren, in vie­len Jah­ren sogar mehr.

Unse­re Kun­den fra­gen kaum Crus Clas­sés nach, wir haben eben Stamm­kun­den, die nicht so auf Eti­ket­ten ach­ten. Gut, wir ver­kau­fen auch Vieux Châ­teau Cer­tan und Léo­vil­le Bar­ton. Die Prei­se für die­se Wei­ne sind schon recht stolz, und über die Prei­se der Pre­miers muss man schon gar nicht mehr reden, um die küm­me­re ich mich schon gar nicht mehr. Aber man darf nicht gene­ra­li­sie­ren. Bei vie­len unse­rer Bor­deaux sind die Prei­se sta­bil geblie­ben oder sind nur leicht gestie­gen. Bei­spiels­wei­se bei mei­nen Favo­ri­ten Clos Puy Arn­aud (Côtes de Cas­til­lon) oder Clos Manou (Médoc). Das sind Wei­ne für Leu­te, die so eine Fla­sche auch ger­ne trin­ken und sie nicht in den Bank­safe legen.“

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige