Feis Ile 2013 Tasting – mit Ardbog, Bowmore, Bruichladdich, Lagavulin und Laphroaig

Heute sind wir mit fünf aktuellen Islay-Festival-Abüllungen am Start: Ardbog 10y 2003-2013 ex-Bourbon Barrels & ex-Manzanilla Sherry Butts, 52.1% - limited, Bowmore 1st und 2nd Fill Bourbon casks, 56.5% - limited 1000, Bruichladdich Five-O Vating, tribute to Jim McEwan for 50y of whisky creation, 47.7% - limited 700, Lagavulin 18y 1995-2013 European Oak Sherry Butts, 51.0% - limited 3000, Laphroaig Cairdeas Port Wood Edition, 51.3% - limited … und als Zugabe den Ardbeg Day Feis Ile 2012 mit 56.7%.

Heu­te sind wir mit fünf aktu­el­len Islay-Festival-Abüllungen am Start:

  • Ard­bog 10y 2003-2013 ex-Bourbon Bar­rels & ex-Manzanilla Sher­ry Butts, 52.1% – limi­ted
  • Bow­mo­re 1st und 2nd Fill Bour­bon casks, 56.5% – limi­ted 1000
  • Bruichlad­dich Five-O Vat­ing, tri­bu­te to Jim McE­wan for 50y of whis­ky crea­ti­on, 47.7% – limi­ted 700
  • Lag­a­vu­lin 18y 1995-2013 European Oak Sher­ry Butts, 51.0% – limi­ted 3000
  • Laphro­aig Cair­de­as Port Wood Edi­ti­on, 51.3% – limi­ted

… und als Zuga­be den Ard­beg Day Feis Ile 2012 mit 56.7%.

Ardbeg Day 2013
Ard­beg Day 2013

Feis Ile – das Islay Fes­ti­val of Malt und Music oder anders: eine Woche Hoch­be­trieb und Men­schen­schlan­gen auf der sonst so idyl­li­schen Insel. Am Sams­tag, den 25. Mai 2013, eröff­ne­te Lag­a­vu­lin das dies­jäh­ri­ge Event mit vie­len Distil­le­ry Tours, Mas­ter­class Tas­tings und Wareh­ouse Expe­ri­en­ces und natür­lich mit einer beson­de­ren Fes­ti­val­ab­fül­lung.

Jah­re zuvor wur­de immer ein Sin­gle Cask mit cir­ca 500 bis 600 Fla­schen abge­füllt. Durch den extre­men Run auf die­se Son­der­ab­fül­lun­gen waren die­se dann bereits nach weni­gen Stun­den aus­ver­kauft und lan­de­ten zu Höchst­prei­sen in Auk­tio­nen. Die­ses Jahr such­te sich Ian McAr­thur meh­re­re Fäs­ser aus und kre­ierte einen auf 3000 Fla­schen limi­tier­ten Malt.

Alle ande­ren Bren­ne­rei­en blie­ben ihrer Rich­tung treu und brach­ten ihre Fes­ti­val­ab­fül­lun­gen blitz­schnell, meist am glei­chen Tag der offe­nen Tür an die war­ten­den Mal­theads.

Hier das dies­jäh­ri­ge Pro­gramm der Feis Ile 2013:

  • Satur­day 25th May: Lag­a­vu­lin
  • Sunday 26th May: Bruichlad­dich / Port Ellen Mal­tings
  • Mon­day 27th May: Caol Ila
  • Tues­day 28th May: Laphro­aig
  • Wed­nes­day 29th May: Bow­mo­re
  • Thurs­day 30th May: Isle of Jura / Kilcho­man
  • Fri­day 31st May: Bun­nah­ab­hain
  • Satur­day 1st June: Ard­beg

Tasting Notes


Bruichladdich Five-O 2013 Vating, 47.7% – limited 700
85

Far­be: Mais­gelb
Nase: Süß, Honig, Malz, Kara­mell, Mais, mari­ti­me Zitro­ne, Him­beer­eis mit Sah­ne – etwas par­fü­miert.
Geschmack: Als ers­tes wie­der süßes Malz. Dann kommt eine deut­li­che, par­fü­mier­te Gum­mi­no­te hin­zu. Holz, kara­mel­li­sier­ter Zucker, Mar­zi­pan und wie­der Aro­men der Him­beer­frucht. Die Aro­men­pa­let­te ist sal­zig pri­ckelnd unter­legt.
Finish: Mit­tel­lang, tro­cken fruch­tig (wie­der Him­bee­re), leicht sal­zig, und das Eichen­holz setzt sich stär­ker durch.
85 Punk­te (Nase: 87 / Geschmack: 83 / Finish: 86)


Bowmore 1st und 2nd Fill Bourbon casks, 56.5% - limited 1000Bowmore 1st und 2nd Fill Bourbon casks, 56.5% – limited 1000
87

Far­be: Son­nen­licht
Nase: Ste­chend mari­tim mit viel Bourbon-Vanille und rau­chi­gem Torf und unter­leg­ten Honiga­ro­men. Dazu Noten von Zitro­nen und Sei­fe.
Geschmack: Par­fü­mier­ter Kara­mell, viel Torf, sal­zi­ger wer­dend, etwas Holz und Leder.
Finish: Recht lang, mit tro­cke­nem Leder, salzig-rauchigem Torf und einer fei­nen Bourbonfass-Süße. Die Vanil­le­aro­men blei­ben auch im Abgang lan­ge erhal­ten.
87 Punk­te (Nase: 88 / Geschmack: 85 / Finish: 87)

 

Lagavulin 18y 1995-2013 European Oak Sherry Butts, 51.0% - limited 3000Lagavulin 18y 1995-2013 European Oak Sherry Butts, 51.0% – limited 3000
91

Far­be: Gold­gelb
Nase: Fri­scher Sher­ry, Malz, Jod, eine pri­ckeln­de, sal­zi­ge Zitro­nen­fri­sche (Ber­ga­mot­te) mit gut ein­ge­bun­de­nem Eichen­holz, Leder­no­ten und leicht her­bem Früch­te­tee.
Geschmack: Sal­zi­ge Zitro­ne, Oran­gen, wür­zi­ger Torf, gerös­te­tes Malz, Honig und etwas Vanil­le.
Finish: Mit­tel­lang mit viel tro­cke­nem Torf, etwas Holz und leicht bit­te­rem Abrieb von Oran­gen­scha­len.
Bemer­kung: Recht viel Ähn­lich­keit mit der aktu­el­len 16-jährigen Stan­dard­ab­fül­lung, bei der eben­falls die glei­chen, leicht dump­fen Aro­men auf der Zun­ge zurück­blei­ben!
91 Punk­te (Nase: 92 / Geschmack: 91 / Finish: 90)


Laphroaig Cairdeas Port Wood Edition, 51.3% - limitedLaphroaig Cairdeas Port Wood Edition, 51.3% – limited
88

Far­be: Altes Gold mit einem Rosé-Touch
Nase: Salzig-maritimer Früch­te­tee, malzig-fruchtige Wald­bee­ren, rauchig-süß und tro­cke­ner Torf.
Geschmack: Süße Bee­ren, Vanil­le, Salz, Oran­gen, Mar­zi­pan, Man­deln und viel Torf.
Finish: Lang, trocken-fruchtig, Leder, Torf und Rauch.
88 Punk­te (Nase: 89 / Geschmack: 87 / Finish: 88)


Ardbog 10y 03-13 ex-Bourbon Barrels & ex-Manzanilla Sherry Butts, 52.1% – limited
86

Far­be: Vol­les Gold mit leich­tem Bern­stein­stich
Nase: Koh­le, Asche, Asphalt, Torf und Rauch, Men­thol, Vanil­le, wei­ßer Pfef­fer, leicht mari­tim und frisch. Noten von grü­nem Apfel und Sta­chel­bee­ren.
Geschmack: Süßer Koh­le­staub, Teer, Zucker, Kara­mell, Honig, Torf und gekohl­tes Holz. Medizinisch-süß wer­dend.
Finish: Mit­tel­lang, sehr süß, mil­de Papri­ka, Noten von Jod und gegen Ende leicht her­be Man­del­no­ten.
86 Punk­te (Nase: 88 / Geschmack: 85 / Finish: 86)


Ardbeg Day Feis Ile 2012 Refill Sherry casks,  56.7% -12.000btl
88

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Rauch, Teer, Zitrus­früch­te, Asche/Kohle, Tabak und wei­ßer Pfef­fer, Vanille-Kakao.
Geschmack: Zitro­ne und Vanil­le, öli­ger Teer, Rauch/Kohle/Ruß, Ing­wer und her­be Kräu­ter (Brenn­nes­sel­tee), etwas Honig und kleb­ri­ger Zucker, Wech­sel­spiel zwi­schen her­ben und sehr süßen Aro­men, im Über­gang zum Finish wird er zucker­süß.
Finish: Lang, rauchig-süß, erdi­ger, ver­brann­ter Torf und Noten von mil­dem Kaf­fee.
88 Punk­te (Nase: 88 / Geschmack: 88 / Finish: 87)


Über den Autor

Udo Kay­p­in­ger, Jahr­gang 1974, ver­hei­ra­tet, eine Toch­ter, lebt seit sei­ner Kind­heit im tra­di­ti­ons­rei­chen Wein­an­bau­ge­biet Ayl an der Saar und kennt die bes­ten Riesling-Weine der Welt.
Nach dem Stu­di­um für Bau­in­ge­nieur­we­sen arbei­tet er als Bau­in­ge­nieur in Bit­burg, wo “Bit­te ein Bit” erfolg­reich gebraut wird.
Aber der gute Wein und das gut gebrau­te Bier wer­den 2005 von dem ers­ten Sin­gle Malt abge­löst. Der Start­schuss für die Fas­zi­na­ti­on Whis­ky ist gesetzt und wur­de in den letz­ten Jah­ren mit meh­re­ren Schottland-Reisen und vie­len hun­dert Whisky-Verköstigungen wei­ter fort­ge­führt.
Eine Begeis­te­rung und Fas­zi­na­ti­on die mit einer spe­zi­el­len Vor­lie­be zur klei­nen Insel Islay an der West­küs­te Schott­lands zur Pas­si­on wur­de.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben