Eva Lanzerath von der Ahr ist 72. Deutsche Weinkönigin

© Deutsches Weininstitut (DWI) / Carola Schmitt

Die neue Deut­sche Wein­kö­ni­gin heißt Eva Lan­zerath und kommt von der Ahr. Als Deut­sche Wein­prin­zes­sin­nen kom­plet­tie­ren Anna-Maria Löff­ler aus der Pfalz und Eva Mül­ler aus Rhein­hes­sen das Trio der Deut­schen Wein­ma­jes­tä­ten 2020/2021.

Als 72. Deut­sche Wein­kö­ni­gin wird Eva Lan­zerath ein Jahr lang im Auf­trag des DWI unter­wegs sein und als Bot­schaf­te­rin für den deut­schen Wein im Nor­mal­fall rund 200 Ter­mi­ne im In- und Aus­land wahr­neh­men.

„Wir wer­den ein ganz tol­les Jahr haben und unse­re Lei­den­schaft für die deut­schen Wei­ne gemein­sam in die Welt tra­gen“, sag­te Eva Lan­zerath unmit­tel­bar nach ihrer Wahl. Nach acht Jah­ren hol­te die 22-jährige ange­hen­de Grund­schul­leh­re­rin die höchs­te deut­sche Wein­kro­ne wie­der an die Ahr.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben