Edle Tropfen aus dem Keller des Restaurants Tarantella in Hamburg

©pexels
Das Restaurant Tarantella im Herzen Hamburgs ist ein Geheimtipp für Feinschmecker und Weinliebhaber gleichermassen.

Das Ham­bur­ger Restau­rant Taran­tel­la genießt in der Han­se­stadt Kult­sta­tus. Schon in den 1970ern war der Name an der Elbe ein Begriff – damals han­del­te es sich dabei aller­dings noch um einen Nacht­club. Seit 2006 ist das Taran­tel­la ein exqui­si­tes Restau­rant direkt am Ste­phans­platz im Her­zen der Neu­stadt. Das geho­be­ne Restau­rant ser­viert nicht nur deli­ka­te Spei­sen für Gour­mets, son­dern bie­tet aus dem umfang­rei­chen Wein­kel­ler auch eine brei­te Aus­wahl erle­se­ner Trop­fen. Selbst die anspruchs­volls­ten Wein­ken­ner kom­men hier voll auf ihre Kos­ten. Zum Abschluss des Abends bie­tet der her­vor­ra­gen­de Stand­ort des Restau­rants zudem ein viel­fäl­ti­ges Unter­hal­tungs­pro­gramm.

Exquisite Weinauswahl im hauseigenen Weinkeller

Aus dem umfang­rei­chen Wein­kel­ler des Restau­rants Taran­tel­la wer­den eine Viel­zahl vor­züg­li­cher Wei­ne her­vor­ge­bracht, die selbst den anspruchs­volls­ten Weinkenner-Gaumen zufrie­den­stellt. Die inter­na­tio­na­le Wein­viel­falt des Taran­tel­la ist ein­zig­ar­tig und bie­tet erle­se­ne Wei­ne der Spit­zen­ka­te­go­rie aus den bedeu­tends­ten Wein­län­dern der Welt. Vom Ries­ling aus Rhein­hes­sen und dem Spät­bur­gun­der aus der Pfalz, über den Pre­mier Cru aus dem fran­zö­si­schen Pau­il­lac und dem Char­don­nay aus Ita­li­en, bis hin zum Shiraz aus Süd­afri­ka und dem Mal­bec aus Argen­ti­ni­en – die umfang­rei­che Wein­kar­te des Taran­tel­la lässt kei­nen Wunsch offen. Egal, ob Wein­lieb­ha­ber, Wein­neu­gie­ri­ge oder ech­te Wein­pro­fis: die Gäs­te wer­den bei der brei­ten Aus­wahl immer fün­dig.

Wein wird auch glasweise ausgeschenkt

Wer zu sei­nem Gericht den per­fek­ten Trop­fen genie­ßen und die Aro­men best­mög­lich abrun­den möch­te, kann sich auf die erst­klas­si­ge Bera­tung von Gast­ge­ber Jens Spre­ckel­mey­er ver­las­sen. Ob zu Steak, Fisch oder Mee­res­früch­ten, für jedes der exqui­si­ten Gerich­te birgt der Wein­kel­ler den rich­ti­gen Wein. Zudem ist es nicht nur mög­lich, den Wein per Fla­sche zu ordern, denn es besteht auch eine gro­ße Aus­wahl an offe­nen Weiß-, Rosé- und Rot­wei­nen, die glas­wei­se genos­sen wer­den kön­nen.

Feine mediterrane Küche im Herzen der Hansestadt

Doch nicht nur der edle Wein sorgt im Taran­tel­la für exqui­si­te Geschmacks­er­leb­nis­se. Auch die gebo­te­nen Spei­sen bie­ten High­lights für den Gau­men. Die moder­ne und inter­na­tio­na­le Spei­se­kar­te kom­bi­niert medi­ter­ra­ne Spe­zia­li­tä­ten und exo­ti­sche Spei­sen mit loka­len Klas­si­kern. Für Fleisch­lieb­ha­ber sind zum Bei­spiel das Pom­mer­sche Ochsen-Entrecôte oder das Dry Aged aus­tra­li­sche Rin­der­fi­let eine gute Wahl. Fisch­freun­de kom­men in der Han­se­stadt natür­lich eben­falls voll auf ihre Kos­ten. Vom fei­nen Sashi­mi über Syl­ter Aus­tern bis hin zur fri­schen Nord­see­zun­ge war­ten jede Men­ge Lecke­rei­en aus dem Meer. Klas­si­ker wie das Wie­ner Schnit­zel und vege­ta­ri­sche Spe­zia­li­tä­ten wie die Kür­bis­ra­vio­li run­den die exqui­si­te Spei­se­kar­te ab.

©uns­plash

Offene Showküche

Gekocht wird mit fri­schen Zuta­ten, die zum Groß­teil aus der Regi­on kom­men. Das Team von Küchen­chef Robert Klein­schmidt steht dabei in der offe­nen Show­kü­che. Damit war­tet ein Genuss für alle Sin­ne auf den Gast, denn man kann selbst dabei zuse­hen, wie die Gerich­te zube­rei­tet wer­den. Dabei wer­den auch der Elan und die Pro­fes­sio­na­li­tät des Küchen­teams spür­bar, die die Gerich­te auf die Tel­ler zau­bern.

Abwechslungsreiches Abendprogramm in unmittelbarer Nähe

Bei einer ange­neh­men Atmo­sphä­re kön­nen Besu­cher im Taran­tel­la im Her­zen Ham­burgs einen genuss­vol­len Abend ver­brin­gen, wäh­rend sie sich exqui­si­te Spei­sen mit edlen Trop­fen Wein schme­cken las­sen. Doch hier muss der Abend nicht auf­hö­ren, denn dank der her­vor­ra­gen­den Lage des Restau­rants war­tet ein umfang­rei­ches Unter­hal­tungs­pro­gramm in unmit­tel­ba­rer Nähe. Wer zum Bei­spiel nach dem Essen gern den neus­ten Block­bus­ter anse­hen möch­te, kann das Cine­ma­xX Ham­burg Damm­tor besu­chen. Mit ins­ge­samt acht Kino­sä­len und höchs­ter tech­ni­scher Aus­stat­tung wird jeder Film zum Erleb­nis. Beson­ders zu Zei­ten von Net­flix, wo Fil­me beson­ders ein­fach zu Hau­se ange­se­hen wer­den kön­nen, ist ein Kino­be­such für vie­le eine gern gese­he­ne Abwechs­lung.

Casino gleich um die Ecke

Direkt an das Restau­rant Taran­tel­la ange­schlos­sen befin­det sich das Casi­no Espla­na­de. Hier kann der Abend mit Spiel­ver­gnü­gen in ele­gan­ter Atmo­sphä­re abge­run­det wer­den. Auf der Spiel­flä­che ste­hen die Tisch­spie­le Rou­let­te, Black­jack und Poker zur Aus­wahl. Ein beson­de­res High­light sind die Spiel­au­to­ma­ten mit zahl­rei­chen Slot­spie­len. Slots sind bereits seit jeher im Casi­no beson­ders beliebt. In jüngs­ter Zeit konn­ten sie durch das viel­fäl­ti­ge Ange­bot im Inter­net zuneh­mend an Beliebt­heit erlan­gen. So bie­tet zum Bei­spiel Vegas­S­lot­sOn­line eine brei­te Palet­te an Online Spiel­au­to­ma­ten an, die kos­ten­frei gespielt wer­den kön­nen. Durch die­se Ange­bo­te ist es heu­te beson­ders ein­fach, in die Welt der Casi­no­s­pie­le ein­zu­tre­ten, sodass immer mehr Men­schen gern die Wal­zen dre­hen las­sen. Im Casi­no Espla­na­de ste­hen dazu über 130 moder­ne Gerä­te bereit. Nach einem kuli­na­ri­schen Abend im Taran­tel­la war­tet damit ein viel­fäl­ti­ges Unter­hal­tungs­pro­gramm.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben