Portrait Frankreich

Domaine Michel Gaunoux: Burgunder der feinen, alten Art

Gaunoux Artikelbild
Auf der Domaine Michel Gaunoux in Pommard scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Ein Vorteil, findet Jens Priewe. Ihre Rotweine stehen für die alten, manchmal schon verlorenen Werte des Burgund: Frucht, Finesse, Langlebigkeit.

Auf der Domai­ne Michel Gaun­oux in Pom­mard scheint die Zeit ste­hen geblie­ben zu sein. Ein Vor­teil, fin­det Jens Priewe. Ihre Rot­wei­ne ste­hen für die alten, manch­mal schon ver­lo­re­nen Wer­te des Bur­gund: Frucht, Fines­se, Lang­le­big­keit.

Domaine Michel Gaunoux
Domai­ne Michel Gaun­oux

Es gibt Wein­gü­ter auf der Welt, in denen die Zeit ste­hen geblie­ben ist. Manch­mal ist das gar nicht schlecht. Es kann näm­lich sein, dass die­se Wein­gü­ter heu­te einen Vor­sprung haben gegen­über jenen, die unbe­dingt mit der Zeit gehen woll­ten und irgend­wann mer­ken, dass sie in ein Fahr­was­ser gera­ten sind, in das sie eigent­lich nicht woll­ten. Das gilt teil­wei­se auch für das Bur­gund. Dann heißt das Kom­man­do: zurück.

Keine Schokoladen- und Tabakaromen

Die Domai­ne Michel Gaun­oux in Pom­mard muss kei­ne Kehr­wen­de voll­zie­hen. An ihr sind die Stür­me der letz­ten drei Jahr­zehn­te weit­ge­hend vor­über­ge­zo­gen. Sie pro­du­ziert Bur­gun­der im alten Stil, fein­glied­rig, zart und mit einer natür­li­chen Ele­ganz, wie sie die neu­en, dunk­len, vom Wein­han­del und der Wein­kri­tik hoch geprie­se­nen Bur­gun­der sel­ten zei­gen. Modi­sche Schokoladen- oder Tabaka­ro­men fin­det man in ihren Wei­nen nicht, eben­so wenig Neuholz-Noten. Die Gaunoux-Weine sind mine­ra­li­scher, schlan­ker, säu­re­be­ton­ter, ja stren­ger als die meis­ten moder­nen Bur­gun­der. Des­halb sind sie in den ers­ten Jah­ren oft schwer zu trin­ken. Aber sie sind lang­le­big und bie­ten nach eini­gen Jah­ren einen Trink­ge­nuss, den vie­le ande­re Bur­gun­der nicht bie­ten. Und das Schö­ne: Der Kel­ler der Domai­ne ist noch ziem­lich voll mit alten Jahr­gän­gen.

Eigentlich haben Gaunoux’ Pommards Grand Cru-Status

Grand Clos des Epenots, Pommard
Grand Clos des Epe­nots, Pom­mard

Die Domai­ne Michel Gaun­oux (nicht zu ver­wech­seln mit der Domai­ne Jean-Michel Gaun­oux) ist in den bei­den bes­ten Pre­miers Crus von Pom­mard ver­tre­ten. In der Lage Grands Epe­nots besitzt sie 1,74 Hekt­ar, in Rugi­ens 0,75 Hekt­ar. Wer mit Burgund-Kennern redet, hört oft, dass die­se bei­den Pre­miers längst Grand Cru-Status ver­dient hät­ten, vor allem die tie­fer gele­ge­nen Par­zel­len. In ihnen ist Gaun­oux begü­tert. Außer­dem besitzt die Domai­ne 0,77 Hekt­ar in drei ande­ren Pre­miers Crus von Pom­mard (Les Char­mots, Les Com­bes, Les Arvelets) sowie 0,63 Hekt­ar im Grand Cru Cor­ton Renar­des.  Dazu kom­men meh­re­re klei­ne Par­zel­len im Bereich Beau­ne Vil­la­ges und Bour­go­gne Rouge: eine Domai­ne mit über­schau­ba­rem, aber hoch­wer­ti­gen Lagen­be­sitz.

Bei der Weinkritik ist die Domaine nicht existent

Dass die Uhren die­ser Domai­ne anders gehen, ist schon äußer­lich zu erken­nen. Man fin­det sie näm­lich nur schwer, obwohl sie nur weni­ge Schrit­te  von der Place de l’Eglise in Pom­mard ent­fernt liegt. Kein Hin­weis­schild im gan­zen Dorf, kein Name am Hof­tor. Man muss erst­mal im Tele­fon­buch nach­schla­gen, um die Adres­se zu fin­den. Wenn der Besu­cher dann end­lich vor dem Wein­gut steht, zeigt ihm nur ein klei­nes, unschein­ba­res Mes­sing­schild an einer Neben­tür, dass er rich­tig ist. Eine Klin­gel gibt es nicht. Und das Hof­tor ist meis­tens ver­schlos­sen.

Für die meis­ten Wein­kri­ti­ker war die Domai­ne bis­her nicht exis­tent. Michel Bet­tane und Thier­ry Des­seauve, die bei­den renom­mier­tes­ten fran­zö­si­schen Ver­kos­ter, haben sie nicht auf dem Zet­tel. Die Révue du Vin de Fran­ce, Frank­reichs am wei­tes­ten ver­brei­te­te Wein­zeit­schrift, hat die Wei­ne vor zwan­zig Jah­ren das letz­te Mal pro­biert. Bei Par­ker und Anto­nio Gal­lo­ni („Vineous“) war und ist Michel Gaun­oux nicht gelis­tet.


Lesen Sie wei­ter auf Sei­te 2.


Kommentar

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige