Portrait Südafrika

Die Weine von Allée Bleue: So schmeckt Südafrika

Christian Muerau
Während der Fußball-WM treffen sich FIFA-Funktionäre gern auf dem Weingut Allée Bleue, um die Spiele ohne Vuvuzela-Lärm, aber mit einem Glas guten Rotwein in der Hand auf der Leinwand zu verfolgen. Man muß dafür aber nicht nach Südafrika reisen. Denn die Weine sind in Deutschland weit verbreitet. Der TV-Moderator Christian Mürau aus München, Fußballfan und ausgebildeter Sommelier, hat sie während des Spiels Deutschland gegen England seinen Freunden ausgeschenkt - statt Bier. Von Christian Mürau

Wäh­rend der Fußball-WM tref­fen sich FIFA-Funktionäre gern auf dem Wein­gut Allée Bleue, um die Spie­le ohne Vuvuzela-Lärm, aber mit einem Glas guten Rot­wein in der Hand auf der Lein­wand zu ver­fol­gen. Man muß dafür aber nicht nach Süd­afri­ka rei­sen. Denn die Wei­ne sind in Deutsch­land weit ver­brei­tet. Der TV-Moderator Chris­ti­an Mürau aus Mün­chen, Fuß­ball­fan und aus­ge­bil­de­ter Som­me­lier, hat sie wäh­rend des Spiels Deutsch­land gegen Eng­land sei­nen Freun­den aus­ge­schenkt – statt Bier. Von Chris­ti­an Mürau

Christian Mürau

Der Name Allée Bleue löst bei Fans des FC Bay­ern Mün­chen kei­ne Jubel­stür­me aus. Alles was blau ist, erin­nert an den Stadt­ri­va­len 1860 Mün­chen. Aber an die­ser Stel­le geht es nicht um den Fuß­ball­ver­ein, son­dern um ein süd­afri­ka­ni­sches Wein­gut die­ses Namens. Es heißt Allée Bleue – blaue Allee – und liegt knapp eine Auto­stun­de von Kap­stadt ent­fernt in Fran­schoek. Ein Freund hat­te mich auf das Wein­gut auf­merk­sam gemacht, und da die­ser das Ergeb­nis des ers­ten deut­schen Spiels gegen Aus­tra­li­en (4:0) sen­sa­tio­nell rich­tig getippt hat­te, habe ich kei­ne Sekun­de gezö­gert, auch sei­nem Wein­tipp zu ver­trau­en.

Eventpavillon Allée BleueSo hat­te ich zum Ach­tel­fi­na­le Deutsch­land gegen Eng­land zehn Freun­de in mei­ne Schwa­bin­ger Dach­ter­ras­sen­woh­nung ein­ge­la­den. Kei­ne aus­ge­wie­se­nen Wein­ex­per­ten – aber alle­samt Wein­lieb­ha­ber. Mit ihnen woll­te ich die Allée Bleue-Weine ver­kos­ten. Also habe ich mir ein Pro­be­pa­ket bestellt. Die Wei­ne sind in Deutsch­land leicht erhält­lich. Denn das Wein­gut gehört Fried­rich Wil­helm Dau­phin, einem Indus­tri­el­len aus Ober­fran­ken. Er stellt Büro­stüh­le her. Von sei­nem Fir­men­sitz in Hers­bruck bei Nürn­berg aus ver­treibt er die Wei­ne.

Eine Fuß­ball­über­tra­gung ohne Bier – das sorg­te bei mei­nen Freun­den erst­mal für Ver­wir­rung: „Du willst uns doch nicht mit Wein abspei­sen?“ Doch. Das woll­te ich. „Und wie­so dann süd­afri­ka­ni­sche Wei­ne?“ Weil sie gut schme­cken. Na, hof­fent­lich. Zuerst mach­ten wir den 2009 Sau­vi­gnon Blanc auf: ein fri­scher, stroh­gel­ber Wein mit zar­ten Frucht­aro­men von Sta­chel­bee­ren und Grape­fruit. Die Säu­re kna­ckig, der Alko­hol gut ein­ge­bun­den (bei 13 Vol% natür­lich wich­tig). Nicht jeder liebt das kräf­ti­ge Sauvignon-Aroma. Doch wer damit klar­kommt, kann die­sem Wein, wenn er gut gechillt ist, durch­aus ein gan­zes Fuß­ball­spiel lang treu blei­ben. In unse­rem Fall war die Fla­sche leer, bevor das Spiel begann.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige