Deutsche trinken mehr mallorquinischen Wein

Kirche in Palma de Mallorca

In den letz­ten elf Jah­ren hat sich der Export von Wei­nen aus Mal­lor­ca nach Deutsch­land etwa ver­fünf­facht. Das teil­te das balea­ri­sche Agrar­mi­nis­te­ri­um mit.

Seit 2007 gibt es die geschütz­te Her­kunfts­be­zeich­nung „Vi de la Ter­ra Mal­lor­ca” und seit­dem stieg der deut­sche Ver­brauch von 698 Hek­to­li­tern auf nun­mehr 3.522 Hek­to­li­ter in die­sem Jahr. Ins­ge­samt sind die Balea­ren damit für die Bun­des­re­pu­blik die viert­wich­tigs­te spa­ni­sche Wein-Exportregion.