Cuvée Equinox von Reumann – ein toller Wein für jede Gelegenheit

Julia Maier
Es war 2012 während der Weinmesse auf der Praterinsel, da habe ich Josef Reumann getroffen – seinen Fabian, seine Cuvée Phoenix und den Vinum Sine Nomine hatte ich bereits im Sortiment. Dort habe ich dann den 2008 Equinox, eine Cuvée aus St. Laurent, Blaufränkisch und Zweigelt, probieren können. Ein toller Wein!

Es war 2012 wäh­rend der Wein­mes­se auf der Pra­ter­in­sel,  da habe ich Josef Reu­mann getrof­fen – sei­nen Fabi­an, sei­ne Cuvée Phoe­nix und den Vinum Sine Nomi­ne hat­te ich bereits im Sor­ti­ment. Dort habe ich dann den 2008 Equinox, eine Cuvée aus St. Lau­rent, Blau­frän­kisch und Zwei­gelt, pro­bie­ren kön­nen. Ein tol­ler Wein!

2008 Equinox | Weingut ReumannNeben mir stand ein Gas­tro­nom aus Gar­misch, der sag­te, dass sei­ne Gäs­te ganz ver­rückt nach die­sem Wein sei­en. Das kann ich ver­ste­hen.

Der Equinox vom Wein­gut Reu­mann, wel­ches ein­ge­bet­tet zwi­schen den sanf­ten Hügeln rund um Deutsch­kreutz im Mit­tel­bur­gen­land liegt, muss defi­ni­tiv dekan­tiert wer­den. Sobald er Luft hat, merkt man die Ent­wick­lung. Er öff­net sich, und es steigt einem die schö­ne, fruch­ti­ge Note in die Nase, die an Wald­bee­ren  und Kir­schen erin­nert. Ein Holz­ton ist vor­han­den, in der Nase jedoch ist er sehr dezent.

Am Gau­men fin­det sich die Frucht­no­te wie­der, aber in Ver­bin­dung mit einer leich­ten Wür­ze. Die Har­mo­nie und Aus­ge­wo­gen­heit die­ses Weins ist toll. Der Abgang ist rund, fruch­tig, wür­zig mit leich­ten Vanil­le­tö­nen. Man braucht gleich einen zwei­ten Schluck, um zu über­prü­fen, ob er wirk­lich so gut ist – und er ist es!

Den Equinox bezeich­ne ich als einen sehr guten Allein­un­ter­hal­ter nach dem Essen, aber auch als einen pas­sen­den Beglei­ter zu Kalb oder einem guten Roast­beef.

Mein Fazit: ein tol­ler Wein, der ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis  auf­weist. Ein Wein für alle Gele­gen­hei­ten – sei es ein Abend zu zweit, eine Geburts­tags­fei­er, ein Abend­essen oder aber die Hoch­zeits­fei­er …


2008 Equinox | Weingut Reumann, Deutschkreutz


Ein Wein für schö­ne Stun­den zu Hau­se?
Ja, defi­ni­tiv – die­ser Wein macht von Schluck zu Schluck mehr Spaß!


Ein Wein, den man mit Freun­den genie­ßen kann?
Auf­grund der Frucht und Har­mo­nie, die in die­sem Wein zu fin­den sind, wird er vie­len gefal­len.


Ein Wein für mich allein zu Hau­se?
Die­ser Wein ist ein idea­ler Beglei­ter für ein gutes Buch und einen Tel­ler Käse.


Ein Wein für alle Tage?
Ja, für mich ist das ein Wein für alle Tage!


Zugäng­lich­keit?
Die­ser Wein trifft eine Viel­zahl von Geschmä­ckern. Die schö­ne Frucht, der run­de, geschmei­di­ge Abgang machen die­sen Wein zu einem tol­len Erleb­nis.


Dekan­tie­ren?
Eine hal­be Stun­de bis Stun­de, bevor man den Equinox trin­ken möch­te.


Rest­zu­cker in g/L: 1,0


Säu­re in g/L: 5,9


Preis: 14,30 Euro


Bezug: Die Cuvée Equinox des Wein­guts Reu­mann kann über den Online-Shop des Wein­hofs Öster­reich bestellt wer­den.


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben