Cinéréa International – Wo Wein und Spiele aufeinandertreffen

Weinglas Korken
Weintrinken macht Spaß und bildet. Cinéréa International verbindet beides miteinander. Feine Weine, erfahrene Sommeliers und jede Menge Spiele sorgen für beste Unterhaltung.

Wer ein Fir­menevent plant oder eine pri­va­te Par­ty, ist bei Ciné­réa Inter­na­tio­nal genau rich­tig. Hier wird Wein auf die etwas ande­re Art zele­briert: Mit lus­ti­gen Spie­len in locke­ren Teams wird das Wis­sen über Wein geför­dert und gleich­zei­tig jede Men­ge Spaß ver­mit­telt.

Vini Vegas Weincasino

Wo? Im Vini Vegas Wein­ca­si­no. Dort kön­nen Grup­pen von Freun­den oder Arbeits­kol­le­gen an lus­ti­gen Spie­len teil­neh­men, die durch ihren Bezug zum Wein einen beson­de­ren Twist bekom­men. Auf dem „Degustations-Spieltisch“ wer­den ver­schie­de­ne Wei­ne blind ver­kos­tet. Aus mög­li­chen Ant­wor­ten, um wel­che Wei­ne es han­delt, muss die rich­ti­ge gefun­den wer­den. Wer kein Wein­pro­fi ist, muss sich kei­ne Sor­gen machen, denn die Som­me­liers hel­fen dabei, auf die rich­ti­ge Lösung zu kom­men. Dass man dabei gleich etwas über ver­schie­de­ne Sor­ten lernt, ver­steht sich von selbst.

Weinroulette

An einem wei­te­ren Spiel­tisch wird der Wein in schwar­zen Glä­sern ser­viert. Ein­zi­ge Fra­ge an die Spie­ler: Ist der Wein rot, weiß oder rosé? Die Beant­wor­tung ist oft gar nicht so ein­fach. Auch eine Art Rou­let­te­tisch steht muti­gen Spie­lern zur Aus­wahl. Rou­let­te funk­tio­niert mit rela­tiv ein­fa­chen Regeln, wes­halb es sowohl bei Anfän­gern, als auch bei regel­mä­ßi­gen Casi­no­ge­hern, die mit ver­schie­de­nen Roulette-Varianten spie­len, beliebt ist. Obwohl es aus­ge­klü­gel­te Stra­te­gi­en für das Spiel gibt, kann man zum Spaß auch ein­fach nur auf eine Far­be und Zahl set­zen und der Kugel beim Rol­len zuse­hen. Mit etwas Glück hat man auf das Gewin­n­er­fach gesetzt.

Ähn­lich wie im Rou­let­te muss beim Wein-Roulette auf die rich­ti­gen Fel­der gesetzt wer­den. Hier wird jedoch nicht auf Zah­len und die Far­ben Rot und Schwarz gesetzt, son­dern auf Wein­re­gio­nen, Wein­län­der und Wein­far­ben. Gespielt wird eben­falls mit Jetons. Sind nur klei­ne Grup­pen im Casi­no zu Besuch, wer­den auch spe­zi­el­le Tische für weni­ger Spie­ler ange­bo­ten. Bei dem 3-in-1-Tisch kön­nen meh­re­re Spie­le hin­ter­ein­an­der mit weni­gen Teil­neh­mern gespielt wer­den. Hier kommt nie­mand zu kurz, denn auch hier dür­fen reich­lich Wei­ne gekos­tet und erra­ten wer­den. Übri­gens gibt es das­sel­be Ange­bot auch mit ande­ren Pro­duk­ten. So kön­nen die Spie­le auch mit Bier­sor­ten, Scho­ko­la­de oder Schaum­wei­nen umge­setzt wer­den.

Weinglas

Weinverkostung

Im Ciné­réa Inter­na­tio­nal wer­den ver­schie­de­ne Arten der Wein­ver­kos­tung als span­nen­de Events ange­bo­ten. Bei der ein­fachs­ten Ver­si­on der Degus­ta­ti­on kön­nen bis zu 100 Per­so­nen die lecke­ren Wei­ne im Ange­bot kos­ten und sich inter­es­san­te Geschich­ten von aus­ge­bil­de­ten Som­me­liers erzäh­len las­sen. Außer­dem wird eine Fla­sche Cham­pa­gner dra­ma­tisch mit dem Schwert geköpft. Wer die Her­aus­for­de­rung sucht, nimmt an der Chal­len­ge teil. Ab einer Grup­pen­grö­ße von 80 Per­so­nen kann an die­sem Event teil­ge­nom­men wer­den.

Dabei wird allen Besu­chern ein Din­ner ser­viert und zwi­schen jedem Gang ein neu­er Wein getes­tet. Alle Teil­neh­mer müs­sen dann in Teams Fra­gen über die Wei­ne beant­wor­ten und ihr Wis­sen als Wein­ken­ner tes­ten. Im Ange­bot steht außer­dem eine Pop-Up Fun Bar, die Gäs­te mit beson­de­ren Sta­tio­nen fas­zi­niert. An der Bio-Weinbar wird natür­lich ver­kos­tet, dazu gibt es mehr Infor­ma­tio­nen zur öko­lo­gi­schen Wein­er­zeu­gung. An der Assemblage-Bar kann eine eige­ne Cuvée kre­iert wer­den. Und an der Schaum­wein­bar wer­den Cham­pa­gner & Co. ver­kos­tet. Hier kom­men Wein­ken­ner voll auf ihre Kos­ten. Wer zu spä­ter Stun­de sich noch ein paar ande­re Lecke­rei­en ein­ver­lei­ben möch­te, kann auf eine Aus­wahl von Whis­kys, Grap­pas und Cognacs, sowie Käse, Scho­ko­la­de und Kaf­fee zurück­grei­fen.

Teambuilding

Neben den genann­ten Events, bie­tet das Ciné­réa Inter­na­tio­nal auch eine eige­ne Aka­de­mie, die beson­ders im Bereich des Team­buil­dings für Fir­men beliebt ist. Gemein­sam kön­nen Mit­ar­bei­ter und die Chef­eta­ge zum Bei­spiel für einen Tag zum Wein­er­zeu­ger wer­den und ihre bevor­zug­ten Aro­men in einer eige­nen Cuvée zusam­men­stel­len. Dabei ent­steht eine beson­de­re Dyna­mik zwi­schen den Teil­neh­mern. Der Chef ist viel­leicht eher uner­fah­ren, wäh­rend ande­re Mit­ar­bei­ter bril­lie­ren.

Natür­lich darf auch Schaum­wein nicht feh­len, wes­halb die Teams auch eige­ne Cham­pa­gner her­stel­len kön­nen. Wer lie­ber ver­kos­tet als zube­rei­tet, kann außer­dem an einem wit­zi­gen Speed Tas­ting teil­neh­men, bei dem ver­schie­de­ne Wei­ne im schnel­len Tem­po pro­biert und erkannt wer­den müs­sen. Lacher sind garan­tiert. Wer sich über­haupt nicht für Wein inter­es­siert, kann auch an einem Cocktail-Kurs teil­neh­men und hier zum Pro­fi wer­den. In jedem Fall wird durch die­se Team­spie­le das Team­buil­ding geför­dert.

Wer auf der Suche nach dem per­fek­ten Fir­menevent oder einer lus­ti­gen Par­ty­idee ist, fin­det im Ciné­réa Inter­na­tio­nal alles, was er braucht. Wein­ver­kos­tun­gen, Casi­no­s­pie­le und eine Wein­aka­de­mie garan­tie­ren nicht nur Genuss, son­dern auch inter­es­san­te Geschich­ten und neu­es Wis­sen. Und natür­lich jede Men­ge Spaß!

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben