Caol Ila – Youngster meets Oldster: Managers′ Choice trifft 1966er Centenary Reserve G&M

Unterschiedlicher könnten die Abfüllungen des heutigen Tastings von der Caol Ila-Destillerie nicht sein. Einerseits der elfjährige Managers′ Choice in Fassstärke mit mächtigen 58% und andererseits der 29-jährige Klassiker Centenary Reserve mit 40% von Gordon & MacPhail. Wer von beiden kann im Direktvergleich überzeugen?

Unter­schied­li­cher könn­ten die Abfül­lun­gen des heu­ti­gen Tas­tings von der Caol Ila-Destillerie nicht sein. Einer­seits der elf­jäh­ri­ge Mana­gers′ Choice in Fass­stär­ke mit mäch­ti­gen 58% und ande­rer­seits der 29-jährige Klas­si­ker Cen­tenary Reser­ve mit 40% von Gor­don & Mac­Phail. Wer von bei­den kann im Direkt­ver­gleich über­zeu­gen?

Am 17. Febru­ar 2009 star­te­te, nach der 1989 ins Leben geru­fe­nen Clas­sic Malts Selec­tion, die zwei­te Serie des Diageo-Konzerns: „The Mana­gers′ Choice“. Sorg­sam und per­sön­lich aus­ge­wählt durch die Destillerie-Manager, ver­eint die­se Kol­lek­ti­on das Bes­te aus 27, Dia­geo ange­hö­ren­den Whisky-Destillerien. Jede die­ser Einzelfass-Abfüllungen kommt in Fass­stär­ke und in einer Auf­la­ge von nur 200 bis 600 Fla­schen in den Han­del. Der urei­ge­ne Destillerie-Charakter soll damit bes­tens reprä­sen­tiert wer­den. Für Islay am Start: Die längst aus­ver­kauf­te Abfül­lung von Lag­a­vu­lin und die­se hier von Caol Ila. Die Wahl der Mana­ger fiel bei bei­den Bren­ne­rei­en auf ein Bode­ga Sher­ry Cask.

Tasting Notes


Caol Ila 11y 97/09 Managers’ Choice - cask14185, 366btl, 58%Caol Ila 11y 97/09 Managers′ Choice – cask14185, 366btl, 58%
93

Far­be: Blas­ses Gold
Nase: Sal­zi­ge Zitro­ne, rau­chig, Anklän­ge von Kakao und Oran­gen. Ansons­ten eher dezen­te Aro­men­aus­bil­dung!
Geschmack: Stark cre­mig, gro­bes Meer­salz, Torf, Scho­ko­la­de, Kakao­pul­ver, Oran­gen­mar­me­la­de, Vanil­le und Rauch.
Finish: Lang, immer noch sal­zi­ge Scho­ko­la­den­creme mit Oran­gen und die­se rau­chig unter­legt. Der Torf kommt jetzt erst rich­tig zur Gel­tung.
Bemer­kung: Tro­cke­ne Torf­no­ten in Scho­ko­creme!
93 Punk­te (Nase: 92 / Geschmack: 94 / Finish: 94)
Preis: 300 bis 350 Euro


1995 fei­er­te man bei Gor­don & Mac­Phail das 100-jährige Bestehen. Zu Ehren die­ses Jubi­lä­ums wur­de ein wahr­haf­ti­ger Klas­si­ker kre­iert – der Caol Ila Cen­tenary Reser­ve. Für die­sen 29-jährigen Spit­zen­malt wur­den nur die bes­ten 1966er-Fässer aus dem eige­nen Lager­haus aus­ge­wählt und per­fekt mit­ein­an­der ver­schnit­ten. Das Ergeb­nis war die bern­stein­far­ben­de Cen­tenary Reser­ve, wel­che noch den „alten“ Malt aus der Zeit vor dem Destil­le­rie­um­bau (1972 bis 1974) ent­hält.

Tasting Notes


Caol Ila 29y 66/95 G&M Centenary Reserve - 40%Caol Ila 29y 66/95 G&M Centenary Reserve – 40%
94

Far­be: Bern­stein
Nase: Weich und ange­nehm. Sher­ry­sü­ße, dunk­le Scho­ko­la­de, Kakao, Malz, Kara­mell, Honig und Hasel­nuss, Aro­men
von Apri­ko­sen und Sul­ta­ni­nen mit sehr schön inte­grier­ten Eichen­holz­no­ten.
Geschmack: Sanf­ter Ein­stieg, dann kommt eine star­ke Honig­sü­ße mit zar­tem Salz, etwas Pfef­fer und Noten von dunk­lem Kräu­ter­tee. Erst jetzt setzt die Sher­ry­sü­ße, getra­gen von Apri­ko­sen und Oran­gen, ein.
Finish: Herr­lich lang, die Sher­rya­ro­men blei­ben immer noch erhal­ten, Anklän­ge von Torf und tro­cke­ne, sehr ange­neh­me Eichen­holz­no­ten blei­ben auf der Zun­ge zurück
Bemer­kung: Super­lan­ger Abgang für 40%! Ste­ti­ger Aro­men­auf­bau im Geschmack ohne jeg­li­chen Fehl­ton. Gran­di­os! Locker in der glei­chen Liga wie die alten Pure Malts von Lag­a­vu­lin. Ein abso­lu­ter Klas­si­ker!!!
94 Punk­te (Nase: 93 / G: 94 / F: 94)
Preis: 650 bis 700 Euro


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben