Caol Ila Selection – Fünf Malts, destilliert in den frühen 80ern

Heute stehen teils ganz aktuelle Abfüllungen von Caol Ila auf unserer Tasting-Liste. Preislich liegen alle etwa um die 150 Euro und sind meist auch noch in den Whiskyshops erhältlich. Unter den 28- bis 31-jährigen Single Malts sind auch unabhängige Abfüller vertreten, die noch nicht so lange auf dem Markt agieren. Wer wird die Nase vorn haben bei diesem Vertikal-Tasting?

Heu­te ste­hen teils ganz aktu­el­le Abfül­lun­gen von Caol Ila auf unse­rer Tasting-Liste. Preis­lich lie­gen alle etwa um die 150 Euro und sind meist auch noch in den Whis­ky­shops erhält­lich. Unter den  28- bis 31-jährigen Sin­gle Malts sind auch unab­hän­gi­ge Abfül­ler ver­tre­ten, die noch nicht so lan­ge auf dem Markt agie­ren.

Caol Ila SelectionWer wird die Nase vorn haben bei die­sem Vertikal-Tasting?

Tasting Notes


Caol Ila 28y 1982-2010 Berrys' New Label Refill Hogshead Cask 6514, 56.4%Caol Ila 28y 1982-2010 Berrys‘ New Label Refill Hogshead Cask 6514, 56.4%
91

Far­be: Stroh­gelb – blas­ses Gold
Nase: Wür­zig, erdig, stark sal­zig, pikant, Torf und Rauch mit leich­tem Stall­ge­ruch und mine­ra­li­scher Zitro­ne.
Geschmack: Cremig-ölig mit mäch­ti­ger Schär­fe, sal­zi­ge Limo­ne und frisch aus­ge­press­te Zitro­ne, sehr mari­tim und fruch­tig. Zum Finish hin kom­men Vanil­le­aro­men hin­zu.
Finish: Lang, mit viel Zitro­ne und Vanil­le. Dann star­tet der pure Torf durch. Nach Abklin­gen von lan­ge anste­hen­den, hin­zu­kom­men­den Holz­no­ten bleibt eine tol­le Vanille-Torf-Kombination zurück.
91 Punk­te (Nase: 91 / Geschmack: 92 / Finish: 91)


Caol Ila 30y 1980-2011 The Whisky Talker Mo Or Collection Bourbon cask 2570, 46.0%, limited 300Caol Ila 30y 1980-2011 The Whisky Talker  Mo Or Collection Bourbon cask 2570, 46.0%, limited 300
88

Far­be: Blas­ses Gold
Nase: Fri­sche, likör­ar­ti­ge Zitro­ne, viel Vanil­le – rund, medi­zi­nisch und sal­zig mit etwas erdi­gem Stall­ge­ruch.
Geschmack: Etwas dünn mit einer leich­ten Sal­zig­keit. Wie­der cre­mi­ge Vanil­le mit Honig, Ing­wer, Nüs­sen – kein Holz.
Finish: Rela­tiv kurz, Vanil­le mit leicht wür­zi­gen und tro­cke­nen Rauch­no­ten. Gegen Ende bit­te­rer wer­dend, der Torf setzt sich bes­ser durch.
88 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 87 / Finish: 87)


Caol Ila 30y 1981-2012 Cárn Mòr Celebration of the Cask Hogshead cask 5681, 55.3%, limited 250Caol Ila 30y 1981-2012 Cárn Mòr Celebration of the Cask Hogshead cask 5681, 55.3%, limited 250
88

Far­be: Weiß­wein
Nase: Cre­mi­ge Zitro­ne, wachs­ar­tig und alko­ho­lisch sal­zig, Leder und Noten von tro­cke­nem Heu.
Geschmack: Fett, cre­mig, dick, wach­si­ges Mund­ge­fühl –  alko­ho­li­scher Zitro­nen­saft mit dunk­len Hol­zaro­men, mine­ra­lisch mit etwas Torf, aber nicht unbe­dingt beson­ders rund – wird sehr stark sal­zig.
Finish: Lang und stark sal­zig, But­ter mit viel Vanil­le und nicht ide­al ein­ge­bun­de­ne Holz­no­ten bis ans Ende.
Bemer­kung: Das Wachs unter­drückt zu Beginn die alko­ho­li­sche Zitro­ne, dadurch zu Beginn 90 Punk­te. Danach baut er jedoch zuse­hends ab, Rauch und Torf wer­den von der Bit­ter­keit unter­drückt, 86 Punk­te – im Mit­tel geschmack­lich bei 88 Punk­ten.
88 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 88 / Finish: 85)


Caol Ila 30y 1982-2012 Archives 4th Release Bourbon Hogshead Cask 758, 51.2%, limited 207
87

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Fruch­tig und maritim-salzig mit viel Honig. Zitro­ne und Vanil­le mit einer But­ter­no­te, rauchig-ölig unter­legt, kom­plex mit etwas Holz.
Geschmack: Cremig-fruchtige Honig­sü­ße, die jedoch schnell bit­te­rer wird. Leicht medizinisch-rauchige Noten mit sal­zi­gem Eichen­holz.
Finish: Mit­tel­lang, But­ter mit grob­kör­ni­gem Meer­salz, rau­chig dump­fe Holz­no­ten mit pfeff­ri­gem Torf – bit­ter unter­legt und weni­ger gut ein­ge­bun­den.
87 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 87 / Finish: 84)


Caol Ila 31y 1981-2013 C&S Dram Senior Hogshead Cask 5683, 54.0%, limited 119
92

Far­be: Blas­ses Gold
Nase: Sal­zi­ger, frisch-fruchtiger Zitrone-Orange-Mix. Hin­zu kom­men Aro­men von rei­fen Bana­nen sowie Torf und Rauch, unter­legt mit Heu- und tro­cke­nen Leder­no­ten.
Geschmack: Wachs, Salz, Zitro­ne und viel Vanil­le, pfeff­ri­ge Honigno­ten, fruch­ti­ger wer­dend auf Basis von Oran­ge und Pfir­sich, dann viel Torf und Rauch.
Finish: Sehr lang, fruch­tig und sal­zig, rau­chi­ge Kräu­ter­tee­no­ten mit viel, viel rau­chi­gem Torf.
Bemer­kung: So muss alter Caol Ila sein. Hier stimmt alles. Bes­tes Preis-Leistungs-Verhältnis!
92 Punk­te (Nase: 91 / Geschmack: 92 / Finish: 92)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben