Kaypingers Whiskyblog

Bowmore Tullifield 10th Anniversary – Art & Whisky

Torsten Fuß, der Whiskykünstler aus der Thüringischen Rhön, feierte letztes Jahr sein 10-jähriges Jubiläum mit einem auf 30 Flaschen limitierten Bowmore Single Malt. Diesen, von Jack Wieber Whisky World abgefüllten 12-jährigen Cask Strength aus dem Bourbon-Fass haben wir etwas genauer unter die Lupe genommen.

Tors­ten Fuß, der Whis­ky­künst­ler aus der Thü­rin­gi­schen Rhön, fei­er­te letz­tes Jahr sein 10-jähriges Jubi­lä­um mit einem auf 30 Fla­schen limi­tier­ten Bow­mo­re Sin­gle Malt. Die­sen, von Jack Wie­ber Whis­ky World abge­füll­ten 12-jährigen Cask Strength aus dem Bourbon-Fass haben wir etwas genau­er unter die Lupe genom­men.

Seit 2005 bemalt Tors­ten Fuß Schie­fer­ta­feln mit berühm­ten Destil­len und ist neben­bei auch lei­den­schaft­li­cher Whis­ky­samm­ler der Bren­ne­rei­en Ard­beg und Dal­las Dhu.

2010 brach­te er die ers­te eige­ne Abfül­lung auf den Markt. Ein 11-jähriger Bow­mo­re aus den Rei­hen des unab­hän­gi­gen Abfül­lers Dun­can Tay­lor mit eigens für die Fla­sche ent­wor­fe­nem Abbild der Bren­ne­rei. Jetzt, vier Jah­re spä­ter, zum 10. Fei­er­tag von Tul­li­field Art & Whis­ky, gibt es erneut einen Bow­mo­re – und eben­falls mit eige­nem Label.

Hier­mit sagen wir «Alles Gute, Tul­li­feld!» – auf das noch vie­le Schie­fer­ta­feln fol­gen.


Tasting Notes


Bow­mo­re Tul­li­field 10th Anni­ver­s­a­ry
Bowmore 12y 02-14 JWWW 10y Tullifield Art & Whisky Bourbon Cask limited 30btl – 56%
86

Far­be: Blas­ses Gold
Nase: Grü­ner Apfel und Avo­ca­dos spie­len mit süßen Mar­zi­panaro­men, dazu leicht tor­fi­ge Noten und far­my notes; Honig, Vanil­le und Gemü­se­aro­men von Auber­gi­ne kom­men hin­zu. Im All­ge­mei­nen fruchtig-grün und leicht künst­lich.
Geschmack: Öli­ges und dün­nes Mund­ge­fühl. Süß-salzig mit getorf­ten, mal­zi­gen Honigno­ten sowie Zitro­ne und Kräu­tern. Her­be Holz­no­ten (Holz­bei­ze) in Ver­bin­dung mit fri­scher Min­ze, leicht bit­te­ren Sal­bei­blät­tern und Brenn­nes­sel­tee mit stark salzig-herben Akzen­ten.
Finish: Rela­tiv lang – her­be, fri­sche Noten von Kräu­tern, Min­ze, Holz und etwas Vanil­le. Nach Abklin­gen des her­ben Teils und der extrem frisch domi­nie­ren­den Min­ze kommt der Torf bes­ser zur Gel­tung. Das Finish klingt aus­ge­wo­gen, rela­tiv gerad­li­nig und tro­cken aus.
Bemer­kung: Die her­ben, zum Teil hol­zi­gen Antei­le ver­hin­dern bei uns eine noch bes­se­re Bewer­tung.
86 Punk­te  (Nase: 87 / Geschmack: 85 / Finish: 85)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige