Justin Leone

Justin Leone, geboren in Kanada, arbeitet als Sommelier im Münchner Tantris, einem der besten Restaurants Deutschlands. Nachdem er an der Bassgitarre mehrere Jahre erfolgreich durch Amerika getourt war, vier eigene Alben aufnahm und Musikgrößen wie die Foo Fighters, John Mayer und die Dave Matthews Band begleitet hatte, begann er in Chicago seine kulinarische Karriere. Dort hat die innovative 3-Sterne-Küche des Alinea sein Talent, Wein und Essen kunstvoll zusammenzubringen, nachhaltig gepägt. Heute wecken vor allem die Weine aus dem Burgund seine Leidenschaft, genau wie eine gute Bar. So lautet auch seine Definition eines perfekten Sommeliers: "1 Teil Einstein, 3 Teile Eros, 4 Teile Freud und 2 Teile Charlie Chaplin."
Justins Weinverkostungen wirken nach Jahren in der alternativen Musikszene wie empathische Beschreibungen eines Konzertbesuchs. Und je weniger "Lynyrd Skynyrd", umso besser.