Spinning Come

engl., in Ame­rika gele­gent­lich ange­wen­de­tes Ver­fah­ren, um Wei­nen mit uner­wünscht hohem Alko­hol­ge­halt nach­träg­lich einen Teil des Alko­hols wie­der zu ent­zie­hen (etwa 1 bis 2 Vol. %). Wei­nethisch umstrit­te­nes Verfahren.