Sortenaroma

Auch als Sortenbouquet bezeich­neter charak­te­ris­ti­scher Geruch, durch den eine Rebsorte relativ eindeutig iden­ti­fi­ziert werden kann. Bei manchen Rebsorten ist das Sortena­roma beson­ders ausge­prägt, etwa bei der Gewürztraminer- (Rosen, Gewürze) oder Muska­teller-Traube (Muskatton). Bei anderen ist er dezenter, etwa bei Cabernet Sauvi­gnon (Cassis bzw. Schwarze Johan­nis­beere); wieder andere weisen nur ein schwa­ches sort­en­ty­pi­sches Aroma oder Bouquet auf, beispiels­weise Char­donnay oder Sémillon.