Somontano

Spa­ni­sches Anbau­ge­biet mit der Haupt­stadt Bar­bas­tro an den Süd­hän­gen der Pyre­näen in der Region Ara­gón, das eines der kleins­ten (2500 ha) und jüngs­ten DO-Gebiete Spa­ni­ens (1985) ist. In dem küh­len, nie­der­schlags­rei­chen Klima wach­sen her­vor­ra­gende Weiß­weine (25 Pro­zent) aus den Sor­ten Char­don­nay und Che­nin Blanc, wäh­rend in wär­me­ren, tie­fer gele­ge­nen Zonen neben den Tra­di­ti­ons­re­ben Moris­tel und Gar­nacha zuneh­mend Tem­pra­nillo, Caber­net Sau­vi­gnon, Mer­lot und Pinot Noir ange­baut wer­den. Aus ihnen ent­ste­hen gehalt­volle, ele­gante Rot­weine, die in den letz­ten Jah­ren beträcht­li­ches Auf­se­hen erregt haben, z. B. von Bodega Piri­neos, Viñe­dos y Cri­an­zas del Alto Ara­gón (Enate) und Viñas del Vero.