Selbstbefruchtung

Sel­ten vor­kom­mende Ver­meh­rung einer zwitt­ri­gen, nor­ma­ler­weise auf Fremd­be­fruch­tung ange­wie­se­nen Pflanze durch Selbst­be­stäu­bung, auch Selbstung genannt. Ein Bei­spiel für Selbst­be­fruch­tung ist die Sie­ger­rebe.