Savagnin

auch Savagnin Blanc genannt. Im fran­zö­si­schen Jura anzu­tref­fende, ertrags­arme Weiß­wein­traube mit cha­rak­te­ris­ti­schen nus­si­gen, wür­zi­gen Aro­men, die zum Reb­sor­ten­pro­gramm der dor­ti­gen AOC-Weiß­weine gehört. Örtlich wird sie auch Naturé oder Fro­men­tin genannt. Haupt­säch­lich wird aus ihr der berühmte, Sherry-ähnli­che Vin Jaune her­ge­stellt. Sie ist auch im wei­ßen Arbois (AOC) und im Château-Chalon (AOC) ent­hal­ten. In Savoyen gehört sie unter dem Namen Grin­get zu den sie­ben Haupt­rebs­or­ten. Nach Mei­nung des fran­zö­si­schen Reben­for­schers Pierre Galet ist sie iden­tisch oder wenigs­tens ver­wandt mit dem Tra­mi­ner. Im schwei­ze­ri­schen Wal­lis ist sie unter dem Namen Païen bekannt und ergibt dort den Heida-Wein.