Sauvignon Gris

Muta­tion der Sauvi­gnon Blanc-Rebe mit kupfer­far­benen Beeren, deren Aromatik noch pikanter ist als die der Abstam­mungs­rebe. In Frank­reich gibt es noch Rest­be­stände im Poitou und in Bordeaux, in Italien wird sie am Ätna neu ange­pflanzt. Teil­weise wird die Sorte auch Sauvi­gnon Rouge oder Sauvi­gnon Rosé genannt. Nach alten, aller­dings nicht auto­ri­sierten Quellen ist sie mit der Fié iden­tisch.