Weinregion Western Australia

Wein wird im Westen Austra­liens erst seit 1965 ange­baut, und zwar ausschließ­lich im südli­chen Teil dieses größten Bundes­staats. Die Reben reichen von Busselton im Süden der Haupt­stadt Perth bis zum südli­chen Indi­schen Ozean. Beson­ders stark gewachsen sind die Rebflä­chen um die Surfer-Paradiese Margaret River und Cowa­ramup.

Adelaide Hills

Wegen der kühlen Seewinde besitzen Shiraz und Cabernet Sauvi­gnon trotz ihrer Fülle Eleganz und frische Frucht. Auch die Sauvi­gnons, Sémil­lons und Char­don­nays bestechen durch knackige Frucht und klas­si­sche Sortena­romen. Noch jüngeren Datums ist der Weinbau im Hinter­land der Städte Albany und Esperance. Frank­land River, Denmark, Mount Barker, Poron­gurup, Manjimup und Pemberton heißen die kleinen Unter­zonen, die zu dem Anbau­ge­biet Great Southern zusam­men­ge­faßt werden. Das Klima dort ist relativ kühl, so daß neben den austra­li­schen Tradi­ti­ons­sorten auch Pinot Noir und Ries­ling ange­baut werden. Nörd­lich von Perth liegt Swan Valley, das in den letzten Jahren zu einem Massenwein- und Touris­mus­ge­biet geworden ist.