Weingut Georg Müller Stiftung

Das Wein­gut Georg Mül­ler Stif­tung liegt im alten Dorf­kern von Hat­ten­heim, neben dem his­to­ri­schen Gast­haus “Zum Krug”. Die Wein­berge befin­den sich haupt­säch­lich in der Hat­ten­hei­mer­Ge­mar­kung im Her­zen des Rhein­gaus. Das Gut besitzt auf einer Flä­che von ca. 12 Hektar her­vor­ra­gende Wein­la­gen, dar­un­ter Spit­zen­la­gen wie Schüt­zen­haus, Engel­manns­berg, Has­sel, Wis­sel­brun­nen oder Hei­li­gen­berg. Vor der Pri­va­ti­sie­rung 2003 befand sich das Wein­gut im Besitz der Stadt Eltville.

 

Weinregion

Rheingau

Rebsorten

80% Riesling
15% Spätburgunder
5% Frühburgunder, Müller-Thurgau, Auxerroi, Ehrenfelsen

Rebfläche

-

Böden



Jahresproduktion

-


Verwandte Artikel:

09.11.2011 | Gelungener Frühstart: Der erste 2011er ist da!

Die Weine

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)