Staatlicher Hofkeller Würzburg

Weinregion

Franken

Rebsorten

27% Silvaner
25% Riesling
15% Müller-Thurgau
9% Spätburgunder
5% Rieslaner
4% Domina
15% übrige Sorten

Rebfläche

120 ha

Böden

Urgestein
roter Bundsandstein
Muschelkalk
Terrassensande des Mains
Löss

Lagen

Großheubacher Bischofsberg
Randersacker Pfülben
Würzburger Steinund Innere Leiste

Jahresproduktion

850000 Flaschen

Historie

Hofkeller seit 1128

Die Weine

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)