Sächsisches Staatsweingut – Schloss Wackerbarth

Weinregion

Sachsen

Rebsorten

33% Riesling
14% Müller-Thurgau
8% Spätburgunder
7% Grauburgunder
7% Kerner
4% Traminer
27% übrige Sorten

Rebfläche

90 ha

Böden

Verwitterungsgestein
Syenit
Porphyr
Lehm
Sand

Lagen

Radebeuler Goldener Wagen
Seußlitzer Heinrichsburg

Jahresproduktion

500000 Flaschen

Historie

Das Schloss Wackerbarth wurde 1727/29 von Graf August von Wackerbarth erbaut und 1999 bis 2002 saniert.
älteste Sektkellerei Sachsens

Sehenswert

barocke Schlossanlage
Terrassenweinberge
gläserne Manufaktur

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)