Gutsverwaltung Niederhausen-Schlossböckelheim

Weinregion

Nahe

Rebsorten

85% Riesling
3% Spätburgunder
3% Weißburgunder
9% übrige Sorten

Rebfläche

30 ha

Böden

vulkanisch
Grauschiefer
Rotliegendes

Lagen

Niederhäuser Hermannsberg
Niederhäuser Hermannshöhle
Schlossböckelheimer Felsenberg
Schlossböckelheimer Kupfergrube
Traiser Bastei

Jahresproduktion

200000 Flaschen

Historie

Gründung des preußischen Staates als Musterweingut in 1902

Sehenswert

Jugendstilgebäude mitten in Weinbergen

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)