2010 Scheurebe Spätlese

Etikett 2009 Scheurebe Spaetlese - Weingut Pfeffingen
2010 Scheurebe Spätlese

Riecht zunächst fast wie ein reifer alter Burgunder, mit einer dezent hefigen Note, die an Feuer­stein und Funken­schlag erin­nert. Mit Luft­kon­takt treten mehr und mehr klas­si­sche Scheurebe-Aromen zutage: Grape­fruit und Zitro­nen­schale. Am Gaumen hat der Wein viel Kraft und Konzen­tra­tion, wirkt dabei ganz homogen, mine­ra­lisch und jung. Visko­sität, Dichte, Volumen, Span­nung, Kraft und Fein­heit – alles wird mühelos inein­ander inte­griert. Knappe Säure­stütze und eine tragende Süße, die dennoch zu keinem Zeit­punkt vorder­gründig oder kitschig wirkt. Stilis­tisch auf den Punkt gesetzt und aroma­tisch mit weiterem Entwick­lungs­po­ten­zial.

Kommentar hinzufügen