2008 Frühburgunder S trocken

2008 Frühburgunder S trocken

Recht spät (Ende September) gelesen. Vergä­rung und Säure­abbau im Edel­stahl, Ausbau  in gebrauchten Barri­ques. Dunkles Grana­trubin. Klares, frisches Bouquet mit feinen, reifen Fruchta­romen von Kirschen, dunklen Beeren, Cassis, dahinter zart rauchige und erdige Noten. Eleganter, warm­tö­niger Gaumen mit gehalt­vollem Körper, seidig-saftiger Frucht, nerviger Säure und feinen Tanninen, gute, fruch­tige Länge, leicht salzig, komplex und ausge­wogen.

Kommentar hinzufügen