Gefälschter Wein – demnächst im Supermarkt?

Wenn es um gefälschte Weine einen geht, denkt man eigent­lich immer nur an irgend­welche chine­si­schen Geschäfts­leute, denen für ein paar hundert Euro gefälschter Lafite ange­dreht wurde. Umso erstaun­li­cher finde ich die folgende Geschichte: ein gefälschter Louis-Jadot Pouilly-Fuissé, der – auf £5 herun­ter­ge­setzt – in einem Tesco-Supermarktregal auf Käufer wartete.

Wenn es um gefälschte Weine geht, denkt man eigent­lich immer nur an irgend­welche chine­si­schen Geschäfts­leute, denen für ein paar hundert Euro gefälschter Lafite ange­dreht wurde. Umso erstaun­li­cher finde ich die folgende Geschichte: ein gefälschter Louis-Jadot Pouilly-Fuissé, der – auf £5 herun­ter­ge­setzt –  in einem Tesco-Supermarktregal auf Käufer wartete. Frea­ko­no­mics  analy­siert diese dreiste Fälschung und gibt drei Gründe an, warum sich Fälschungen im mittel­prei­sigen Segment lohnen:

In that market, the trick might be a lot easier to get away with, for at least three reasons: first of all, evidence from psycho­logy and neuro­sci­ence indi­cates that the end consu­mers of inex­pen­sive or midpriced wines probably aren’t paying as much atten­tion to the wine’s sensory quali­ties as they would if it were expen­sive. Second of all, consu­mers’ quality expec­ta­tions are clearly lower when they pay less, so they’re less likely to complain even if the wine doesn’t meet those expec­ta­tions. Third, and perhaps most import­antly, there’s little incen­tive for any indi­vi­dual to sue for fraud. Unlike, say, wine collector Bill Koch, who alleges millions of dollars in coun­ter­feit damages related to his collec­tion alone—and thus has incen­tive to sue on his own behalf—even the theo­re­tical smat­te­ring of consu­mers that are more or less certain the wine is coun­ter­feit probably can’t be bothered to raise a big stink over a poten­tial refund (barring puni­tive damages) of £5 per bottle.

Quelle: Coun­ter­feit Wine Below the Radar: The Case of Tesco

Der Haupt­grund ist also: es lohnt sich. Viel­leicht sollte man beim nächsten Super­markt­be­such mal auf schlecht kopierte Etikette achten?

Kommentar hinzufügen