Autochthone Reben – war da was?

Über Twitter und auf einigen Blogs wird gerade über einen wissen­schaft­li­chen Bericht disku­tiert, der ausführ­liche und poten­tiell brisante Erkennt­nisse enthält – wenn man ihn denn veröf­fent­li­chen würde.

Über Twitter und auf einigen Blogs wird gerade über einen wissen­schaft­li­chen Bericht disku­tiert, der ausführ­liche und poten­tiell brisante Erkennt­nisse enthält – wenn man ihn denn veröf­fent­li­chen würde. Die ganze Sache ist gleich­zeitig beschä­mend und unglaub­lich. Ich kann an dieser Stelle nur weiter­ver­linken:

– Vinum: Arbeit über Deutsch­lands auto­chthone Reben wird wegge­sperrt

– Würtz-Wein: Auto­chthone Reben? Nein danke…

– Wein­tipps von Michael Liebert: Auszug aus dem Bericht

Kommentar hinzufügen