Große Gewächse 2013: Nahe-Riesling und Ahr-Spätburgunder

Auch wenn die Spit­zen­be­triebe an der Nahe den schwie­ri­gen Jahr­gang 2013 gut gemeis­tert haben – das Niveau der bei­den Vor­gän­ger­jahre errei­chen die GG vom Ries­ling nicht. Und bei den 2012er Spät­bur­gun­dern von der Ahr gibt es mehr Schat­ten als Licht. mehr...

Große Gewächse 2012: Frankens Silvaner olé!

Ist Sil­va­ner aus Fran­ken gut genug für ein Gro­ßes Gewächs? Man­che Kri­ti­ker äußern Zwei­fel. Nicht so Giu­seppe Lau­ria: Für ihn sind die 2012er Gro­ßen Gewächse vom Sil­va­ner eine echte Alter­na­tive zum Ries­ling. mehr...

Große Gewächse 2012: Rheinhessen schafft den Schulterschluss

Rhein­hes­sen ist groß, aber große Riesling-Terroirs gibt es in dem Anbau­ge­biet nur wenige. Von dort kom­men aller­dings immer mehr Weine, die den Schul­ter­schluss mit den tro­cke­nen Ries­lin­gen der Pfalz schaf­fen. Beweis? Der Jahr­gang 2012. mehr...

Große Gewächse 2012: Die Pfalz marschiert vorweg

Die Pfalz war­tet mit den wohl bes­ten Gro­ßen Gewäch­sen auf, die es im Jahr­gang 2012 in Deutsch­land gibt. Eine wahre Riesling-Gala – und nicht etwa nur an der berühm­ten Mit­tel­haardt. mehr...

Große Gewächse 2012: die Nahe – steinreiche Spitzenweine

Die Nahe strei­tet sich mit der Pfalz um Platz 1 für die bes­ten tro­cke­nen Ries­linge Deutsch­lands. Der Streit ist eigent­lich müßig. Denn an den bes­ten Nahe-Rieslingen kommt in 2012 sowieso nie­mand vor­bei. Sie sind eine Klasse für sich. mehr...

Große Gewächse 2012: Moselriesling trocken – diesmal ganz groß

Am 1. Sep­tem­ber kom­men die heiß erwar­te­ten Gro­ßen Gewächse 2012 in den Han­del: die Spit­zen­weine der VDP-Weingüter. Einige Jour­na­lis­ten durf­ten sie schon vor­her pro­bie­ren, auch Jens Priewe. Er war begeis­tert. Die Serie über die GG die­ses phan­tas­ti­schen Jahr­gangs beginnt hier mit der Mosel. mehr...