Große Gewächse 2009 - Baden und Pfalz: Grau- und Weißburgunder

Es muss nicht immer Ries­ling sein. In zahl­rei­chen Anbau­ge­bie­ten Deutsch­lands gehö­ren auch Weiß- und Grau­bur­gun­der zum fes­ten Rebsorten-Inventar. Und sie erge­ben vie­ler­orts Qua­li­tä­ten, wie sie anderswo in Europa nicht anzu­tref­fen sind: kraft­voll und gleich­zei­tig säu­re­be­tont. Ulrich Saut­ter hat einige der bes­ten Gro­ßen Gewächse des Jahr­gangs 2009 pro­biert und bewer­tet. mehr...

Große Gewächse 2009 - Rheinhessen: nicht alles Gold, was glänzt

Kri­ti­ker über­schla­gen sind in ihrer Begeis­te­rung für die Gro­ßen Gewächse Rhein­hes­sens aus dem Jahr­gang 2009. Und tat­säch­lich hat die­ser Jahr­gang sowohl an der Rhein­front als auch im Won­ne­gau viele attrak­tive tro­ckene Ries­linge her­vor­ge­bracht. Aber die große Klasse redu­ziert sich am Ende auf wenige Erzeu­ger, fin­det Jens Priewe. mehr...

Große Gewächse 2009: Rheingau, ein Wechselbad der Gefühle

Im Rhein­gau stellt der Jahr­gang 2009 für die Lieb­ha­ber hoch­klas­si­ger tro­cke­ner Ries­linge (die dort „Ers­tes Gewächs und nicht „Gro­ßes Gewächs“ hei­ßen) eine Her­aus­for­de­rung dar. Er hält näm­lich neben eini­gen groß­ar­ti­gen viele mit­tel­mä­ßige und ent­täu­schende Weine bereit. Glück­lich wird nur, wer aus­wählt. Jens Priewe hat ver­sucht, die Spreu vom Wei­zen zu tren­nen. mehr...

Große Gewächse 2009 - Nahe und Mittelrhein, Weine für Hedonisten und Puristen

Seit Anfang Sep­tem­ber sind die Gro­ßen Gewächse des Jahr­gangs 2009 auf dem Markt: die tro­cke­nen Spit­zen­weine der VDP-Güter. Dem Jahr­gang geht ein Ruf wie Don­ner­hall vor­aus (Bor­deaux hat wohl mit­ge­hol­fen). Tat­säch­lich gibt es in Deutsch­land in 2009 aber auch viel Schat­ten. Nach den Mosel­wei­nen beschäf­tigt sich Jens Priewe hier mit den Gro­ßen Gewäch­sen der Nahe und des Mit­tel­rheins. mehr...

Großes Gewächs 2009 - And the winner is... Mosel

Anfang Sep­tem­ber sind die Gro­ßen Gewächse des Jahr­gangs 2009 auf den Markt gekom­men: die tro­cke­nen Spit­zen­weine der VDP-Güter. Dem Jahr­gang geht ein Ruf wie Don­ner­hall vor­aus – Bor­deaux hat wohl mit­ge­hol­fen. Tat­säch­lich gibt es in 2009 viel Licht, aber auch viel Schat­ten. Weinkenner.de ver­öf­fent­licht ab heute in 5-tägigem Abstand die Pro­be­no­ti­zen von Ulrich Saut­ter, Ste­phan Rein­hardt und Jens Priewe. Den Beginn machen die Weine von der Mosel. Jens Priewe hat sie ver­kos­tet. mehr...