Bordeaux 2014: Was das rechte Ufer zum neuen Jahrgang sagt

Anfang April pil­ger­ten wie­der Tau­sende von Händ­lern und Jour­na­lis­ten nach Bor­deaux, um den Jahr­gang 2014 en pri­meur zu ver­kos­ten. And­rew Black sprach bei der Gele­gen­heit mit eini­gen Château-Besitzern aus St. Emi­lion und Pome­rol. mehr...

2014 in Bordeaux: begeisterungslose Zufriedenheit

Der kalte, nasse Som­mer und die Kir­sches­sig­fliege – das waren in die­sem Jahr die Haupt­pro­bleme in Bor­deaux. Frédé­ric Faye, Direk­tor von Châ­teau Figeac, ist den­noch zufrie­den mit dem Jahr­gang 2014. Der lange, warme Sep­tem­ber hat es am Ende gerich­tet. Von And­rew Black mehr...