Portrait

Die großen Weine von Le Soula: Ein Gespräch mit Mark Walford

Anne Kre­biehl MW traf in Lon­don Mark Wal­ford, Wein­händ­ler und Mit­be­sit­zer des süd­fran­zö­si­schen Wein­guts Le Soula. Des­sen Weine aus dem Pyre­nä­en­vor­land sind ein­zig­ar­tig, aber nur etwas für Leute, die Geduld und einen Kel­ler haben. mehr...

Die etwas anderen Rieslinge des Martin Müllen

Mar­tin Mül­len aus Kröv an der Mosel glaubt nicht, dass man viel Tech­nik braucht, um gute Ries­linge zu erzeu­gen. Man braucht nur Zeit, Geduld und eine gute Lage. Alles drei hat er. Das macht seine Weine so beson­ders. mehr...

Weingut Gies-Düppel: Dieser Weg wird ein steiniger sein...

Es gibt Wein­gü­ter, die in allen Wein­füh­rern ver­tre­ten sind – und immer mit war­men Wor­ten igno­riert wer­den. Ihre Weine begeis­tern – aber auf Wein­kar­ten fin­det man sie sel­ten. Jens Priewe war gerade auf so einem Wein­gut. mehr...

On the road again: Besuch auf Castello Banfi

Ste­fan Krimm unter­wegs, dies­mal in der Tos­kana. Er stat­tete Cas­tello Banfi in Mon­tal­cino einen spät­herbst­li­chen Besuch ab und pro­bierte die aktu­el­len Bru­n­ello. mehr...

Wiener Wein im Winter – warum nicht?

Befin­det sich weinkenner.de etwa schon im Win­ter­schlaf? Mit­nich­ten. Jens Priewe war nur ein paar Tage unter­wegs. Nun ist er wie­der da und möchte gleich mal einen Weiß­wein emp­feh­len, den er beson­ders gut fin­det. mehr...

Der Libanon und sein bester Wein: Château Musar

Europa hält sich für den Nabel der Wein­welt. Doch ent­stan­den ist der Wein im Nahen Osten. Dort wird er auch heute noch ange­baut, etwa im Liba­non. Marc Hochar vom Châ­teau Musar, dem bes­ten Erzeu­ger, prä­sen­tierte Weine in Mün­chen, die für frus­trierte Bordeaux-Trinker inter­es­sant sein könn­ten. mehr...

Werneckhof in München: ein Abend mit Jochen Dreissigacker

Mün­chen kann schön sein. Jochen Dreis­sig­acker kommt und macht ein paar Fla­schen auf, Tohru Naka­mura von Gei­sels Wer­neck­hof kocht dazu. Jens Priewe hat schon schlim­mere Tage in der baye­ri­schen Lan­des­haupt­stadt erlebt. mehr...

Aurelio Montes: argentinischer Cabernet besser als Malbec?

Aure­lio Mon­tes junior auf Sto­po­ver in Deutsch­land. Jens Priewe früh­stückte mit dem chi­le­ni­schen Wein­ma­cher in Schu­manns Tages­bar in Mün­chen und sprach mit ihm über sei­nen argen­ti­ni­schen Able­ger Kai­ken. mehr...

Die Barolo von Elio Grasso: Auf leisen Sohlen nach oben

Im letz­ten Som­mer war Jens Priewe im Pie­mont und hat mal wie­der ein gutes Dut­zend Wein­gü­ter abge­klap­pert. Ein Barolo war ihm dabei beson­ders auf­ge­fal­len. Ein paar Wochen spä­ter erschien der Barolo-Jahrgangsreport von Robert Par­ker. Priewe wischte sich die Augen: 98+ für eben die­sen Wein. mehr...

Nachrichten aus dem anderen Griechenland: Evangelis Gerovassiliou

Ste­fan Krimm ist nach Thes­sa­lo­niki geflo­gen und hat sich im nörd­li­chen Teil Grie­chen­lands umge­schaut. Beson­ders beein­druckt haben ihn die Weine der Domaine Gero­vas­si­liou. mehr...