Wein-Magazin

Innovative Onlineshops für Wein (1): Nobelinio

Weni­ger ist manch­mal mehr – so lau­tet die Devise des Online-Weinshops Nobelinio.de. Er bie­tet gute Weine aus­schließ­lich in klei­nen 0,375-Liter-Flaschen an. Weinkenner.de stellt den Shop vor – und in den kom­men­den Wochen wei­tere inno­va­tive Wein­ein­kaufs­mög­lich­kei­ten im Netz. mehr...

Gambero Rosso 2013, Teil 2: Viele Fragen, mancherlei Zweifel

Häpp­chen­weise wer­den die neuen 3-Gläser-Weine des ita­lie­ni­schen Wein­füh­rers Gam­bero Rosso bekannt. In den letz­ten Tagen kamen die Ita­lie­ner mit den 3-Gläser-Weinen für Tren­tino, Aos­ta­tal und Fri­aul, für Lom­bar­dei, Vene­tien, Tos­kana, Abruz­zen, Kam­pa­nien und Kala­brien her­aus. Hier die Lis­ten mit Kom­men­ta­ren von Jens Priewe. mehr...

Österreich rot: die besten 2009er Cuvées

Der Jahr­gang 2009 hat die öster­rei­chi­schen Rot­wein­win­zer träu­men las­sen. Das gilt beson­ders für die Cuvées. Jens Priewe hat die Bes­ten pro­biert und kann sich, obwohl bei Roten aus Öster­reich nor­ma­ler­weise eher skep­tisch, sehr mit ihnen anfreun­den. Aller­dings braucht man für viele Weine einen Waf­fen­schein. mehr...

Hermannshöhle für 8,20 Euro – wo gibt’s denn das?

Im Wein­gut Jakob Schnei­der! Ein genia­ler 2011er Ries­ling aus der bes­ten Lage an der Nahe. Bei den bekann­ten Win­zern kos­tet ein Wein die­ser Klasse locker das Dop­pelte. Doch die Schnei­ders müs­sen vor­sich­tig kal­ku­lie­ren. Sie sind noch nicht so bekannt wie ihre berühm­ten Nach­barn. mehr...

Gambero Rosso 2013: Die ersten 3-Gläser-Weine sind raus

Süd­ti­rol, Apu­lien, Sizi­lien und Bru­n­ello – von dort kom­men die ers­ten „Tre Bicchieri“-Weine, die der ita­lie­ni­sche Wein­füh­rer Gam­bero Rosso gerade bekannt gege­ben hat. Viel­leicht haben diese 3-Gläser-Weine nicht mehr die­selbe Bedeu­tung wie in der Ver­gan­gen­heit. Aber die Prä­mie­rung wird immer noch mit genauso viel Span­nung erwar­tet wie die Ver­gabe der Gol­de­nen Palme in Can­nes. Weinkenner.de ver­öf­fent­licht die ers­ten Lis­ten und kom­men­tiert sie. mehr...

Zwei Winzer, eine Familie: Konrad und Anette Closheim

Bei den Clos­heims in Lan­gen­lons­heim an der Nahe erzeu­gen zwei Gene­ra­tio­nen im glei­chen Kel­ler ihren eige­nen Wein: Vater Kon­rad den sei­nen und Toch­ter Anette den ihren. Anet­tes Weine sind eher mas­ku­lin, wäh­rend der Vater fili­grane, klas­si­sche Ries­linge macht. Ver­kehrte Welt? Nicht im 21. Jahr­hun­dert! mehr...

2011 Grauburgunder Auslese trocken: Großes Gewächs unter 10 Euro

Große Gewächse sind teuer. Doch der 27jährige Georg Meier aus Wey­her in der Süd­pfalz hat einen Grau­bur­gun­der für 9,50 Euro im Kel­ler, der alles mit­bringt, was ein GG braucht. Aller­dings heißt der Wein bei ihm Grau­bur­gun­der Aus­lese tro­cken. Das elter­li­che Wein­gut ist nicht Mit­glied im VDP. mehr...

Saumur Champigny: toller Cabernet franc von der Loire

Frank­reich besteht nicht nur aus Bor­deaux und Bur­gund. Ste­fan Krimm war in Saumur Cham­pi­gny und hat dort hin­rei­ßende Rot­weine und beschei­dene Win­zer ent­deckt, die ihn, den mit Punk­ten meist knau­se­ri­gen, voll aus der Reserve gelockt haben. Einige die­ser Weine gibt es schon in Deutsch­land. mehr...

Unter 10 Euro: Der Jakobiwein von Johannes und Michael Gross

Alois Gross’ Weiß­weine sind Leucht­türme der Süd­stei­er­mark. Nun haben seine Söhne ihren ers­ten eige­nen Wein auf den Markt gebracht. Die Reb­sorte wird nicht mit­ge­teilt. Das Eti­kett ist einem alten Bau­ern­ka­len­der ent­lehnt. Der Name klingt komisch: Jako­bi­wein. Doch der Inhalt ist über­haupt nicht komisch. mehr...

Vinea Wachau: 25 Jahrgänge Smaragd – spektakuläre Vertikalprobe

Viel wird in die­sen Tagen geätzt über die angeb­lich ana­chro­nis­tisch schwe­ren Smaragd-Weine der Wachau. Die Kri­ti­ker soll­ten das Maul hal­ten. In Wien stan­den Sma­ragde aus 25 Jahr­gän­gen zur Ver­kos­tung. Die Schwers­ten waren die Bes­ten. mehr...