Wein-Magazin

Gambero Rosso 2012: Die neuen 3-Gläser–Weine, Teil 1

Der Gam­bero Rosso ist der wich­tigste Füh­rer durch den Dschun­gel ita­lie­ni­scher Weine. Vor zwei Wochen ist die Liste der höchst bewer­te­ten Weine erschie­nen – der 3-Gläser-Weine. Jens Priewe kom­men­tiert in Teil 1 die Aus­wahl für die nord­ita­lie­ni­schen Regio­nen vom Pie­mont bis zu den Mar­ken und deckt man­che Merk­wür­dig­keit auf. mehr...

Aimé Guibert: Missionar des Languedoc

„Lafite des Langue­doc“ wurde der rote Mas de Dau­mas Gas­sac einst genannt – der teu­erste und beste Land­wein Süd­frank­reichs. Inzwi­schen hat Aimé Gui­bert, sein Erfin­der, eine neue Mis­sion. Er ret­tet Reb­land vor den Rodungs­prä­mien der EU. So ent­stan­den die Weine von Mou­lin de Gas­sac. Sie sind eben­falls gut, aber preis­wert. Und sie garan­tie­ren Arbeit für seine viel­köp­fige Fami­lie. Von Ste­fan Krimm mehr...

2009 Spätburgunder GG: Oft hinter den Erwartungen zurückbleibend

2009 wird als gro­ßes Jahr für den Spät­bur­gun­der gehan­delt. Jens Priewe hat 53 der jetzt auf den Markt gekom­me­nen Gro­ßen Gewächse ver­kos­tet – und wenig Gro­ßes gefun­den. Viele Win­zer haben den Jahr­gang miss­ver­stan­den. Doch es gibt auch her­aus­ra­gende Weine. mehr...

Große Gewächse 2010: Frankens Silvaner durchwachsen

Fran­ken klagt 2010 über feh­lende Men­gen. Viel­leicht ist das gut so. Denn der Sil­va­ner, der neue Hoff­nungs­trä­ger am Main, setzt dem Jahr­gang kaum Glanz­lich­ter auf. Nur weni­gen Win­zern ist es gelun­gen, dem schwie­ri­gen Jahr­gang einen guten Wein abzu­rin­gen. Von Ulrich Saut­ter mehr...

Na dann Prost: Ein Gläschen Shiraz mit Lemmy & Co.

Whis­key macht krea­tiv. Das behaup­tete zumin­dest Motörhead-Frontmann Lemmy Kil­mis­ter 2008 in einem Inter­view mit der Süd­deut­schen Zei­tung. Er muss es wis­sen, kon­su­miert er doch Whis­key in allen Lebens­la­gen. Vor nicht allzu lan­ger Zeit kamen der 65-jährige Gott­va­ter des Heavy Metal und sein fin­di­ges Manage­ment jedoch auf die gar glor­rei­che Idee, ins Wein­ge­schäft ein­zu­stei­gen. Das Ergeb­nis: der Motörhead Shiraz. mehr...

Stephan von Neippergs 2008 Enira aus Bulgarien: „viel bessa“

Wenn ein guter Wein aus Bul­ga­rien kommt, steht fast immer ein Aus­län­der dahin­ter. In die­sem Fall sogar zwei – zwei Deut­sche. Der Enira, um den es geht, ist feu­rig, holz­be­tont, opu­lent. In Kali­for­nien würde man für einen Wein wie ihn das Dop­pelte zah­len müs­sen. mehr...

GG 2010 Württemberg und Baden: Zum eigenen Glück gezwungen

Würt­tem­berg und Baden sind in 2010 von der Sonne nicht gerade ver­wöhnt wor­den. Der Jahr­gang hat nur knapp die Vor­aus­set­zun­gen für ein Gro­ßes Gewächs erfüllt – jeden­falls beim Ries­ling. Den­noch kom­men aus dem Ländle einige sehr gelun­gene tro­ckene Weiß­weine – vor allem vom Kai­ser­stuhl und aus Stutt­gart. Von Jens Priewe mehr...

Große Gewächse 2010: An der Pfalz kommt niemand vorbei

Die Pfalz hat nach 2008 wie­der ein­mal Ehre für den Ries­ling ein­ge­legt. An ihren bes­ten Wei­nen kommt nie­mand vor­bei. Aller­dings wird er sich mit dem Genuss min­des­tens fünf Jahre gedul­den müs­sen. Aber dann …! Auch Fran­ken hat in der Spitze mehr als pas­sa­ble Weine erzeugt. Von Jens Priewe mehr...

Super Schoppen Shopper: die besten Supermarkt-Weine

Soeben erschie­nen: die dritte Aus­gabe von Cor­dula Eichs „Super Schop­pen Shop­per“, ein Füh­rer durch den Dschun­gel der Super­markt­weine. In ihren Bewer­tun­gen ist die Auto­rin kom­pro­miss­los, in der Wort­wahl nicht wäh­le­risch. Man­che Weine sind für sie ein­fach nur „Kacke“. Ab 6. Okto­ber 2011 bie­tet Lidl den Füh­rer drei Tage lang in einer Son­der­ak­tion zusam­men mit zwei Fla­schen Wein an – Cuvées, die die Auto­rin selbst zusam­men­ge­stellt hat. mehr...

2006 Solen: Languedoc-Wein im burgundischen Stil

Was pas­siert mit einem Wein, der groß­ar­tig ist, aber kei­ner weiß es? Er bleibt im Regal ste­hen. Was pas­siert, wenn ein groß­ar­ti­ger, aber im Regal ste­hen blei­ben­der Wein im Preis hal­biert wird? Er bleibt wei­ter im Regal ste­hen. Es sei denn, jemand erzählt den Leu­ten, dass er groß­ar­tig ist. Las­sen Sie uns über den Solen reden… Von Jens Priewe mehr...