Wein-Magazin

Chianti Classico im „Gran Selezione“-Rausch

Die Gran Sele­zione ist da, die neu geschaf­fene höchste Qua­li­täts­ka­te­go­rie des Chi­anti Clas­sico. Jens Priewe hat 30 Weine pro­biert und fragt sich: Braucht der Markt diese Weine wirk­lich? mehr...

X’ploration by Nicolas Feuillatte

Cham­pa­gne Nico­las Feuillatte, die „Fernweh-Marke“, hat sei­ner neuen Brut Réserve ein unge­wöhn­li­ches Design ver­ord­net. mehr...

Weinviertel: Die wiedergewonnene Ehre des Grünen Veltliner (Teil 2)

Auf der zwei­ten Etappe ins Land, wo das „Pfef­ferl“ wächst, erreicht Jens Priewe die Stadt Retz. In der tro­ckens­ten und win­digs­ten Ecke des Wein­vier­tels fand er drei Wein­gü­ter, deren Grüne Velt­li­ner den Ruf des Wein­vier­tels mäch­tig auf­po­liert haben. mehr...

Weinviertel: die wiedergewonnene Ehre des Grünen Veltliners (Teil 1)

Jahr­zehn­te­lang war das Wein­vier­tel berühmt nur für seine Mas­sen Grü­ner Velt­li­ner, die zu bil­li­gem Sekt ver­ar­bei­tet wur­den. Jetzt hat Jens Priewe mal einen Aus­flug gemacht ins Land, wo das „Pfef­ferl“ wächst – und bald resi­gniert: So viele gute Grüne Velt­li­ner auf ein­mal konnte er gar nicht so schnell ver­ar­bei­ten. mehr...

Unter 10 Euro: Bernhard Kochs famoser Spätburgunder „S“

Spät­bur­gun­der gibt es schon für unter 5 Euro. Wer gern kolo­rier­tes Was­ser trinkt, kommt damit auf seine Kos­ten. 8,20 Euro ist dage­gen schon ein ziem­lich ambi­tio­nier­ter Preis in der Süd­pfalz. Aber Bern­hard Kochs Spät­bur­gun­der „S“ ist bes­ser ist als die meis­ten dop­pelt so teu­ren Bour­go­gne Pinot Noir. mehr...

Die Barolo von Elio Grasso: Auf leisen Sohlen nach oben

Im letz­ten Som­mer war Jens Priewe im Pie­mont und hat mal wie­der ein gutes Dut­zend Wein­gü­ter abge­klap­pert. Ein Barolo war ihm dabei beson­ders auf­ge­fal­len. Ein paar Wochen spä­ter erschien der Barolo-Jahrgangsreport von Robert Par­ker. Priewe wischte sich die Augen: 98+ für eben die­sen Wein. mehr...

Stölzle-Gläser: Trinkst du nur oder genießt du schon?

Gute Vor­sätze für 2014? Wahr­schein­lich viele. Einer sollte sein, Wein nur noch aus guten Glä­sern zu trin­ken. Bei einem Glä­ser­test, der vor vier Jah­ren im stern erschien, erwies sich ein ost­deut­sches 6 Euro-Glas als genauso gut, gar bes­ser als man­ches 30 und mehr Euro-Glas. mehr...

Perfekter Notwein für Weihnachten: Koonunga Hill von Penfolds

Wer jetzt noch kei­nen Wein im Hause hat, ist sel­ber Schuld. Die letzte Chance, noch etwas Ordent­li­ches ins Glas zu bekom­men, ist wahr­schein­lich der Koo­nunga Hill. Die­ser aus­tra­li­sche Best­sel­ler schmeckt bes­ser als sein Preis ver­mu­ten lässt, passt zur Brat­wurst wie zur Gans und ist not­falls auch an der Tank­stelle erhält­lich. mehr...

Rieslaner – Frankens besserer Riesling?

Mit dem Ries­la­ner ver­band Fran­ken einst die Hoff­nung, den bes­se­ren Ries­ling zu besit­zen. Die Hoff­nung trog. Aber gut waren die Weine aus die­ser Neu­züch­tung schon – und lang­le­big. Ste­fan Krimm war auf einer his­to­ri­schen Wein­probe in Würz­burg. mehr...

Laurenz Maria Moser und sein Grüner Veltliner-Fimmel

Lau­renz Maria Moser traut sich. Der Nach­fahre des bekann­ten öster­rei­chi­schen Wein­pio­niers hat eine Probe mit den bes­ten Weiß­wei­nen der Welt orga­ni­siert, um zu prü­fen, ob der Grüne Velt­li­ner in der obers­ten Liga mit­spie­len kann. Er kann. mehr...