Degustationen

Nachverkostet: die 15 besten SALON-Blaufränkischen

Der SALON ist Öster­reichs aus­sa­ge­kräf­tigste Wein­prä­mie­rung. Sie gibt einen guten Über­blick vor allem über die Weine, die nicht stän­dig im Ram­pen­licht der Öffent­lich­keit ste­hen. Jens Priewe hat die Sie­ger­weine nach­ver­kos­tet und man­chen High Poten­tial ent­deckt. mehr...

Chianti Classico im Test:  Riserva 2013 und Gran Selezione

Spit­zen­jahr­gänge sind 2012 und 2013 nicht im Chi­anti Clas­sico. Doch das heißt nicht, dass es keine Spit­zen­weine im Anbau­ge­biet gibt. Im Gegen­teil. Jens Priewe ver­rät, wel­che Weine sich loh­nen zu kau­fen. mehr...

Franken-Dämmerung: Schon wieder brillante GG 2015

Ste­fan Krimm, Frankenwein-Kenner, hat die Gro­ßen Gewächse (GG) des Jahr­gangs 2015 pro­biert. Die meis­ten sind noch sehr ver­schlos­sen. Aber soviel scheint fest­zu­ste­hen: Nach 2014 haben die Fran­ken einen wei­te­ren gro­ßen Jahr­gang in der Fla­sche. mehr...

SALON-Sieger 2016: die besten alt-österreichischen Weißweine

Die Öster­rei­cher pfle­gen ihre alten Reb­sor­ten. Und sie haben den Gemisch­ten Satz wie­der­ent­deckt. Weinkenner.de hat die Sie­ger des SALON, der größ­ten, jähr­lich statt­fin­den­den Wein­prä­mie­rung in Öster­reich, in der Kate­go­rie alt-österreichische Weiß­weine nach­ver­kos­tet. mehr...

Der Ätna bricht aus: Hype um die neuen Rotweine vom Vulkan

Der Ätna ist die der­zeit am meis­ten dis­ku­tierte Wein­ap­pel­la­tion Ita­li­ens. In schwar­zem Lava­ge­stein ent­ste­hen dort Rot­weine mit spe­zi­el­lem „Karma“, wie es sie nir­gendwo sonst in Ita­lien gibt. Jens Prie­wes Begeis­te­rung hielt sich den­noch in Gren­zen. mehr...

Vino Nobile di Montepulciano 2012 und 2013: nicht groß, aber gut

Ste­fan Krimm hat die neuen Jahr­gänge des Vino Nobile di Mon­te­pul­ciano ver­kos­tet und bestä­tigt: Die Kehrt­wende hält an. Der schwie­rige Jahr­gang 2013 hat gute, der große Jahr­gang 2012 sehr gute Qua­li­tä­ten gebracht. mehr...

Chianti Classico 2014 und 2013: Jagt den Schwarzen Hahn!

Der Chi­anti Clas­sico, einst Lieb­ling der Toskana-Fans, hat in den letz­ten Jah­ren Markt­an­teile in Deutsch­land ver­lo­ren. Schade, fin­det Jens Priewe. Er hat 101 Weine aus der angeb­lich so schwie­ri­gen Sangiovese-Traube pro­biert und sagt: Nie war er so gut wie heute. mehr...

2011 Brunello di Montalcino: von meisterhaft bis dilettantisch

Der Jahr­gang 2011 steht im Schat­ten des gro­ßen 2010ers. Zu Unrecht? Jens Priewe hat knapp hun­dert Bru­n­ello pro­biert und sagt: Die bes­ten sind nicht schlech­ter als ihre Vor­gän­ger. Nur gibt es sehr viel weni­ger gute – und sehr viel mehr bla­ma­ble. mehr...

GG Spätburgunder 2013: Pfalz, Rheingau, Rheinhessen, Mittelrhein

Anne Kre­biehl MW liebt deut­sche Rot­weine. Die bes­ten hat sie für uns pro­biert: die Gro­ßen Gewächse 2013/2012/2011. Im drit­ten Teil ihres Rotwein-Reports beschäf­tigt sie sich mit den Spät­bur­gun­dern aus der Pfalz, aus dem Rhein­gau, vom Mit­tel­rhein und aus Rhein­hes­sen. mehr...

Große Gewächse Rheingau 2014: mal begeisternd, mal bieder

In kei­nem ande­ren Anbau­ge­biet Deutsch­lands gibt es so viele Große Lagen wie im Rhein­gau. Doch man­chem Win­zer man­gelt es dort an Ehr­geiz, eben­sol­che Weine zu erzeu­gen. mehr...