Shortnews

Phil­ip­pine de Rothschild-Seyeres, Besit­ze­rin von Châ­teau Mouton-Rothschild, ist in der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag nach einer schwe­ren Ope­ra­tion im Alter von 80 Jah­ren gestor­ben. Mit ihr geht der Wein­welt eine wich­tige Bot­schaf­te­rin und ein ebenso gebil­de­ter wie humor­vol­ler und warm­her­zi­ger Mensch ver­lo­ren. Unter Phil­ip­pi­nes Füh­rung wurde Mouton-Rothschild kom­plett und auf­wen­dig reno­viert. Die Reno­vie­rung wurde [...] mehr...

Die Hawesko Hol­ding hat ein neues Auf­sichts­rats­mit­glied: Wolf­gang Reitzle, bis Mai 2014 Vor­stands­vor­sit­zen­der der Linde AG, ist mit Wir­kung vom 1. August 2014 in das Kon­troll­gre­mium des Ham­bur­ger Wein­ver­sen­ders beru­fen wor­den. Damit stärkt das im SDAX notierte Unter­neh­men wei­ter seine unter­neh­me­ri­sche Kom­pe­tenz und rüs­tet sich für künf­tige Expan­sio­nen. Reitzle, frü­her bei BMW und Ford tätig, [...] mehr...

Ita­lien droht wein­mä­ßig ein Kata­stro­phen­jahr. In den ers­ten sie­ben Mona­ten des Jah­res 2014 sind süd­lich von Alpen und Apen­nin durch­schnitt­lich 1000 Mil­li­me­ter Regen gefal­len – eine Menge, die nor­ma­ler­weise erst nach 12 Mona­ten erreicht wird. Das teilt das wis­sen­schaft­li­che Insti­tut der Fon­da­zione Edu­ardo Mach in San Michele all’Adige mit. Nach anhal­ten­den Regen­fäl­len wur­den die Reben [...] mehr...

Die in Ham­burg erschei­nende Gourmet-Zeitschrift FEINSCHMECKER ver­öf­fent­licht in ihrer neu­es­ten Aus­gabe (Sep­tem­ber 2014) das Ergeb­nis einer Vergleichs-Blindprobe zwi­schen würt­tem­ber­gi­schem Lem­ber­ger und öster­rei­chi­schem Blau­frän­kisch des Jahr­gangs 2011. Die ers­ten 10 Plätze bele­gen Blaufränkisch-Weine aus dem Bur­gen­land. Erst auf Platz 11 taucht ein schwä­bi­scher Lem­ber­ger auf – ein Fiasko für Würt­tem­berg, das immer behaup­tet, auf Augen­höhe mit [...] mehr...

Nach­dem fest­steht, dass Par­kers Spanien-Bewertungen der letz­ten Jahre groß­teils irre­guär sind und der Guia Pro­ensa mit sei­nen über­trie­ben hohen Bewer­tun­gen eben­falls nicht zu Ori­en­tie­rung taugt, rückt das Wein- und Rei­se­por­tal Verema ver­mehrt in den Fokus. Jetzt hat Verema die 11 bes­ten spa­ni­schen Rosés gekürt:   Pago del Vica­rio Petit Ver­dot Ros­ado, V.T. de Castoilla (Petit [...] mehr...

Vier Tote hat eine Wasser- und Schlamm­la­wine gefor­dert, die Anfang August im nord­ita­lie­ni­schen Prosecco-Anbaugebiet nie­der­ge­gan­gen ist. Das Flüss­chen Liera war nach anhal­ten­den Regen­fäl­len so stark ange­schwol­len, dass eine drei Meter hohe Was­ser­wand plötz­lich tal­wärts schoss in Rich­tung des Dor­fes Refron­tolo. 90 Men­schen, die in einem Fest­zelt bei Molino della Croda an lan­gen Tischen beim Essen [...] mehr...

Über­ra­schung in der Casina di Lil­liano, einer belieb­ten Trat­to­ria bei Cas­tel­lina in Chi­anti, die von den Wein­gü­ter Rocca delle Macie und Tenuta di Lil­liano bewirt­schaf­tet wird: Wäh­rend eine Gruppe von Tou­ris­ten Sonn­tag beim Mit­tag­es­sen saß und aus­gie­big Chi­anti clas­sico trank, stürmte ein Wildschwein-Eber mit zwei Bachen das Lokal. Offen­bar ange­zo­gen von Essens­düf­ten, lie­ßen die Tiere [...] mehr...

Der Dis­coun­ter Lidl star­tet eine „Claret-Offensive“ in Eng­land. Die Tages­zei­tung Eve­ning Stan­dard berich­tet, dass 48 Weine, die Hälfte davon Bor­deaux, zu Prei­sen in die Regale kom­men, die min­des­tens ein Drit­tel unter denen der eng­li­schen Mit­be­wer­ber Tesco, Saints­bury und Morr­ri­sons lie­gen wer­den. Das Aktions-Sortiment reicht vom ein­fa­chen Sau­vi­gnon Blanc aus der Gas­co­gne für £ 4,99 bis [...] mehr...

Frank­reich im Unwetter-Stress: Letz­ten Sonn­tag ver­wüs­tete ein schwe­res Unwet­ter rund 15.000 Hektar Reb­flä­che im Langue­doc, vor allem in den Anbau­ge­bie­ten Miner­vois und Cor­biè­res. Je nach Zone sol­len die Schä­den an den Reb­stö­cken zwi­schen 20 und 100 Pro­zent betra­gen. Total­schä­den fin­det man vor allem in den Wein­dör­fern Cas­tel­nau d’Aude, La Redorte, Alai­rac, Vil­lemoust­aus­sou, Con­ques, Bagno­les und [...] mehr...

Der Ber­li­ner Riesling-Experte Mar­tin Zwick (ber­lin­kit­chen) hatte am 13. Juni 2014 zum Ber­lin Gutsriesling-Cup gela­den. Zur Probe stan­den 33 der bes­ten, von ihm vor­aus­ge­wähl­ten tro­cke­nen Guts­ries­linge des Jahr­gangs 2013. Als Juro­ren fun­gier­ten 12 Per­so­nen, größ­ten­teils pri­vate, aber erfah­rene Riesling-Liebhaber. Sie­ger wurde das West­ho­fe­ner Wein­gut Katha­rina Wechs­ler aus Rhein­hes­sen mit sei­nem Ries­ling tro­cken. Knapp dahin­ter lan­dete [...] mehr...