Shortnews

Nach dem Rück­tritt des Hawesko-Vorstandssprechers Alex­an­der Mar­ga­rit­off, 62, und des­sen Ankün­di­gung, sei­nen 30prozentigen Akti­en­an­teil zu ver­kau­fen, ist die Hawesko-Aktie auf Tal­fahrt gegan­gen. Sie fiel am Diens­tag erst­mals wie­der unter die 40-Euro-Marke. Damit hat der Haupt­ak­tio­när Det­lev Meyer, 61, den Macht­kampf um Euro­pas größ­ten Wein­händ­ler gewon­nen. Meyer, allei­ni­ger Inha­ber und Geschäfts­füh­rer der Tocos Betei­li­gungs­ge­sell­schaft, hält inzwi­schen [...] mehr...

Peter Siss­eck, Grün­der und Önologe des Kult-Weingutes Domi­nio de Pin­gus in der spa­ni­schen Ribeira del Duero-Region, demen­tierte die Nach­richt, dass der rus­si­sche Prä­si­dent Wla­di­mir Putin bei ihm Reben gekauft habe, um in sei­nem luxu­riö­sen Feri­en­do­mi­zil bei Mar­bella einen Wein­berg anzu­le­gen. Dies hatte das in Anda­lu­sien erschei­nende eng­lisch­spra­chige Web­por­tal Olive Press behaup­tet und hin­zu­ge­fügt, dass der [...] mehr...

Die end­gül­ti­gen Zah­len für das abge­lau­fene Jahr lie­gen noch nicht vor. Aber soviel steht fest: Die im März 2014 in Öster­reich wie­der­ein­ge­führte zehn­pro­zen­tige Sekt­steuer hat für die Sekt­in­dus­trie im Nach­bar­land ver­hee­rende Wir­kun­gen gehabt. So ist der Sekt­ab­satz im 3. Quar­tal des ver­gan­ge­nen Jah­res um 25 Pro­zent ein­ge­bro­chen. „Wir füh­ren das 1 : 1 auf die [...] mehr...

Grosse Bestür­zung in der Wein­welt: Der liba­ne­si­sche Wein­pio­nier und Besit­zer des Châ­teau Musar, Serge Hochar, ist tot. Er befand sich mit sei­ner Frau auf Urlaub in Mexiko und ertrank am 31. Dezem­ber beim Schwim­men im Ozean vor Aca­pulco. Er war im Novem­ber 75 gewor­den und wollte sei­nen Geburts­tag in dem mit­tel­ame­ri­ka­ni­schen Land nach­fei­ern. Hochar war [...] mehr...

Am Main, an Saale-Unstrut, an der Hes­si­schen Berg­strasse und in Baden sind die ers­ten Eis­weine des Jah­res 2014 geern­tet wer­den. Dort san­ken die Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 28. und 30. Dezem­ber auf minus 7, teil­weise auch auf minus 11 Grad Cel­sius, so dass die ver­blie­be­nen, noch am Stock hän­gen­den Bee­ren in gefro­re­nem Zustand ein­ge­bracht wer­den konn­ten. Aller­dings [...] mehr...

Nach Aus­sage von Jack Ryno, Vice Pre­si­dent der in Santa Rosa ansäs­si­gen Firma Con­e­Tech,  werde in Kali­for­nien mas­siv von der Mög­lich­keit der tech­ni­schen Alko­hol­re­duk­tion Gebrauch gemacht: „ Unge­fähr ein Vier­tel der Char­don­nays und Pinot Noirs, die in Kali­for­nien erzeugt wer­den, wer­den zwecks Alko­hol­re­duk­tion durch die Spin­ning Cone-Kolonne geschickt.“ Zumin­dest gelte das für warme Jahr­gänge wie [...] mehr...

Nach Tesch (Nahe) und Köhler-Rupprecht  (Pfalz) wird auch das Rhein­gauer Wein­gut Quer­bach am Jah­res­ende den Ver­band Deut­scher Prä­di­kats­wein­gü­ter (VDP) ver­las­sen. Die Überein­kunft der Rhein­gauer VDP-Mitglieder, künf­tig keine tro­cken Kabi­nett­weine und keine tro­cke­nen Spät­le­sen mit Lagen­be­zeich­nun­gen auf den Markt zu brin­gen, hat für Peter Quer­bach letzt­lich den Aus­schlag gege­ben, die Mit­glied­schaft auf­zu­kün­di­gen. Damit ver­lässt einer der [...] mehr...

Pippa Midd­le­ton, Schwes­ter von Kate, der Ehe­frau von Prinz Wil­liam, ist dabei, sich ins Thema Wein ein­zu­ar­bei­ten. Gerade hat sie an der kali­for­ni­schen Grape Expe­ri­ence Wine & Spi­rit School ihr Diplom gemacht. In 15 Kur­sen hat sie die wich­tigs­ten Wein­re­gio­nen der Welt ken­nen­ge­lernt, sich über wein­bau­li­che und kel­ler­tech­ni­sche Trends schlau gemacht und deren Ein­fluß auf [...] mehr...

Shawn Car­ter, bes­ser bekannt als Rap­per Jay Z, hat die Champagner-Marke Armand de Bri­gnac gekauft. Das teilte letzte Woche Sover­eign Brands in New York mit. Das Unter­neh­men besass die Mar­ken­rechte an dem Cham­pa­gner, der vom Cham­pa­gner­haus Cat­tier her­ge­stellt wird. „Wir konn­ten dem Ange­bot von Jay Z nicht wider­ste­hen“, heisst es in der Erklä­rung. Der Kauf [...] mehr...

Die neuen Besit­zer von Robert Parker’s Wein­let­ter The Wine Advo­cate begin­nen, den Namen des ame­ri­ka­ni­schen Wein­kri­ti­kers Robert Par­ker aus­zu­schlach­ten. In Zusam­men­ar­beit mit Burda Inter­na­tio­nal geben sie eine Luxus-Lifestyle-Zeitschrift mit dem Titel 100 Points by Robert Par­ker her­aus. Sie soll vier­mal im Jahr erschei­nen. Die erste Aus­gabe wird Ende Novem­ber 2014 in den Han­del kom­men. Sie [...] mehr...