Shortnews

Die neuen Besit­zer von Robert Parker’s Wein­let­ter The Wine Advo­cate begin­nen, den Namen des ame­ri­ka­ni­schen Wein­kri­ti­kers Robert Par­ker aus­zu­schlach­ten. In Zusam­men­ar­beit mit Burda Inter­na­tio­nal geben sie eine Luxus-Lifestyle-Zeitschrift mit dem Titel 100 Points by Robert Par­ker her­aus. Sie soll vier­mal im Jahr erschei­nen. Die erste Aus­gabe wird Ende Novem­ber 2014 in den Han­del kom­men. Sie [...] mehr...

Am 28. Sep­tem­ber 2014 fand der “Berlin-Riesling-Cup” statt. Orga­ni­sa­tor Mar­tin Zwick hatte dazu 36 der bes­ten tro­cke­nen Ries­linge Deutsch­land aus dem Jahr­gang 2013 zur Ver­kos­tung gereicht. Sie­ger wurde das rhein­hes­si­sche Wein­gut Gun­der­loch mit sei­nem Gros­sen Gewächs aus dem Rothen­berg. Knapp dahin­ter lan­dete das wur­zelechte Ries­ling Gros­ses Gewächs vom Wein­gut Kühling-Gillot eben­falls aus dem Rothen­berg. Drit­ter [...] mehr...

Am 12. Sep­tem­ber 2014 fand wie­der ein­mal der Berlin-Kabinett-Cup statt, eine Blind-Verkostung von 2013er Ries­lin­gen der Kabinett-Klasse. Orga­ni­sa­tor Mar­tin Zwick hatte dazu 30 der bes­ten Kabi­nette aus dem Jahr­gang 2013 zusam­men­ge­stellt. Der grösste Teil kam von der Mosel. Sie­ger wurde der Kart­häu­s­er­hof mit sei­nem Kabi­nett aus dem Kart­häu­s­er­hof­berg. Die­ser fein­herbe Wein mit 40 Gramm Rest­zu­cker und [...] mehr...

Die in Pforz­heim gebo­rene Anne Kre­biehl ist zum Mas­ter  of Wine ernannt wor­den. Damit ist sie der sechste deut­sche MW und der zweite weib­li­che MW aus Deutsch­land. 2011 hatte Caro Mau­rer als erste Deut­sche den begehr­ten Titel erlangt. Kre­biehl lebt seit dem Jahr 1997 in Lon­don. Sie arbei­tet als freie Jour­na­lis­tin sowie als Restau­rant­be­ra­te­rin und [...] mehr...

Der 2012 gegrün­dete Internet-Shop Som­me­lier Privé ist zah­lungs­un­fä­hig. „Mit gro­ßem Bedau­ern müs­sen wir bekannt­ge­ben, dass Som­me­lier Privé sei­nen Geschäfts­be­trieb ein­stellt“, teilte Geschäftsführer-Gründer Marc Phi­lip Cle­mens in einer Pres­se­mel­dung von 24. August mit. „Trotz inten­si­ver Bemü­hun­gen in den letz­ten Mona­ten ist es dem Ber­li­ner Star­tup nicht gelun­gen, eine Anschluss­fi­nan­zie­rung zur Fort­füh­rung des Unter­neh­mens zu sichern.“ Mit­tels [...] mehr...

Phil­ip­pine de Rothschild-Seyeres, Besit­ze­rin von Châ­teau Mouton-Rothschild, ist in der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag nach einer schwe­ren Ope­ra­tion im Alter von 80 Jah­ren gestor­ben. Mit ihr geht der Wein­welt eine wich­tige Bot­schaf­te­rin und ein ebenso gebil­de­ter wie humor­vol­ler und warm­her­zi­ger Mensch ver­lo­ren. Unter Phil­ip­pi­nes Füh­rung wurde Mouton-Rothschild kom­plett und auf­wen­dig reno­viert. Die Reno­vie­rung wurde [...] mehr...

Die Hawesko Hol­ding hat ein neues Auf­sichts­rats­mit­glied: Wolf­gang Reitzle, bis Mai 2014 Vor­stands­vor­sit­zen­der der Linde AG, ist mit Wir­kung vom 1. August 2014 in das Kon­troll­gre­mium des Ham­bur­ger Wein­ver­sen­ders beru­fen wor­den. Damit stärkt das im SDAX notierte Unter­neh­men wei­ter seine unter­neh­me­ri­sche Kom­pe­tenz und rüs­tet sich für künf­tige Expan­sio­nen. Reitzle, frü­her bei BMW und Ford tätig, [...] mehr...

Ita­lien droht wein­mä­ßig ein Kata­stro­phen­jahr. In den ers­ten sie­ben Mona­ten des Jah­res 2014 sind süd­lich von Alpen und Apen­nin durch­schnitt­lich 1000 Mil­li­me­ter Regen gefal­len – eine Menge, die nor­ma­ler­weise erst nach 12 Mona­ten erreicht wird. Das teilt das wis­sen­schaft­li­che Insti­tut der Fon­da­zione Edu­ardo Mach in San Michele all’Adige mit. Nach anhal­ten­den Regen­fäl­len wur­den die Reben [...] mehr...

Die in Ham­burg erschei­nende Gourmet-Zeitschrift FEINSCHMECKER ver­öf­fent­licht in ihrer neu­es­ten Aus­gabe (Sep­tem­ber 2014) das Ergeb­nis einer Vergleichs-Blindprobe zwi­schen würt­tem­ber­gi­schem Lem­ber­ger und öster­rei­chi­schem Blau­frän­kisch des Jahr­gangs 2011. Die ers­ten 10 Plätze bele­gen Blaufränkisch-Weine aus dem Bur­gen­land. Erst auf Platz 11 taucht ein schwä­bi­scher Lem­ber­ger auf – ein Fiasko für Würt­tem­berg, das immer behaup­tet, auf Augen­höhe mit [...] mehr...

Nach­dem fest­steht, dass Par­kers Spanien-Bewertungen der letz­ten Jahre groß­teils irre­guär sind und der Guia Pro­ensa mit sei­nen über­trie­ben hohen Bewer­tun­gen eben­falls nicht zu Ori­en­tie­rung taugt, rückt das Wein- und Rei­se­por­tal Verema ver­mehrt in den Fokus. Jetzt hat Verema die 11 bes­ten spa­ni­schen Rosés gekürt:   Pago del Vica­rio Petit Ver­dot Ros­ado, V.T. de Castoilla (Petit [...] mehr...