Shortnews

Das Cham­pa­gner­haus Krug führt Krieg gegen die Champagner-Flöte. Das hohe, schmale Glas, in dem teil­weise selbst in der Sterne-Gastronomie noch Cham­pa­gner ser­viert wird, „killt Aroma und Geschmack des Cham­pa­gners und ist bes­ten­falls für min­der­wer­tige Schaum­weine geeig­net“, ließ Krugs Kel­ler­meis­ter Eric Lebel ver­lau­ten. Krug CEO Mag­gie Hen­rìquez fügte hinzu: „Einen Cham­pa­gner aus einer Flöte zu trin­ken [...] mehr...

Wie ges­tern aus pri­va­ten Krei­sen bekannt wurde, ist Alex­an­der Mar­ga­rit­off am Wochen­ende im Alter von 64 Jah­ren gestor­ben. Der lang­jäh­rige Mehr­heits­ge­sell­schaf­ter und Boss des Han­sea­ti­schen Wein- und Sekt­kon­tors (Hawesko) erlag einem Krebs­lei­den. Für Außen­ste­hende kommt der Tod über­ra­schend, hatte Mar­ga­rit­off doch nach sei­nem Aus­schei­den bei Hawesko im letz­ten Jahr noch große Pläne. Er war im [...] mehr...

Gia­como Rallo ist tot. Der Grün­der des sizi­lia­ni­schen Fami­li­en­wein­guts Don­n­a­fu­gata ist am Mon­tag die­ser Woche an einem Herz­in­farkt gestor­ben. Er wurde 79 Jahre alt. Rallo ist einer der ganz gro­ßen Pio­niere des moder­nen sizi­lia­ni­schen Wein­baus. Er erkannte schon vor 35 Jah­ren, dass die Epo­che des Mar­sala vor­bei ist und zog dar­aus die Kon­se­quen­zen. Er ver­kaufte das [...] mehr...

Ende letz­ter Woche kam Robert Par­kers „The Wine Advo­cate“ mit sei­nen Bewer­tun­gen für Bor­deaux 2015 raus. Es ist das erste Mal, dass der Ame­ri­ka­ner nicht selbst die en pri­meur-Ver­kos­tun­gen vor­nimmt. Sein lang­jäh­ri­ger Mit­ar­bei­ter Neal Mar­tin ist ab sofort mit den Ver­kos­tun­gen beauf­tragt – ein Umstand, der an den Märk­ten mit Neu­gier bzw. Unruhe regis­triert wird. [...] mehr...

Nach über  zwei­jäh­ri­ger Suche ist end­lich ein neuer Besit­zer für das Wein­gut Nägels­först in Varn­halt bei Baden-Baden gefun­den. Ein nament­lich noch nicht bekann­ter Unter­neh­mer aus Süd­deutsch­land hat das 69 Hektar große Wein­gut erwor­ben (davon 33 Hektar Reben), das der Spe­di­ti­ons­un­ter­neh­mer Rein­hold J. Strick­ler 1993 gekauft und in die erste Reihe badi­scher Wein­gü­ter geführt hatte.  Über [...] mehr...

Die letzte Qua­li­täts­wein­prü­fung hat erge­ben, dass nur 46 Pro­zent aller deut­schen Qua­li­täts­weine tro­cken sind. Gegen­über 2014 ist das zwar eine Stei­ge­rung von zwei Pro­zent, im Ver­gleich zu 2005 sogar von neun Pro­zent. Aber kein ande­res euro­päi­sches Land weist einen der­art hohen Anteil an rest­sü­ßen Wei­nen auf. Die halb­tro­cke­nen Weine mach­ten im ver­gan­ge­nen Jahr 23 Pro­zent [...] mehr...

Gerol­stei­ner Brun­nen hat sechs neue Wein­Pla­ces in Deutsch­land prä­miert. Dabei han­delt es sich lokal oder regio­nal wich­tige Wein­bars bezie­hungs­weise Wein­lo­kale, die sich durch einen außer­ge­wöhn­lich gast­li­chen und wein­kom­pe­ten­ten Ser­vice aus­zeich­nen. Im Restau­rant Wit­wen­ball in Ham­burg wur­den die sechs neuen Gerol­stei­ner­Wein­Pla­ces 2016 vor­ge­stellt. Sie ver­tei­len sich von Mün­chen bis Sylt, von Ber­lin bis Köln über ganz [...] mehr...

Völ­lig une­r­er­war­tet ist Eti­enne Hugel, der kauf­män­ni­sche Direk­tor des renom­mier­ten Elsäs­ser Wein­guts Hugel, am Sams­tag gestor­ben. Er war erst 57 alt. Über die Ursa­chen sei­nes Todes wurde nichts bekannt. Eti­enne war das „Gesicht“ von Hugel, in der gan­zen Welt bekannt und bewun­dert wegen sei­nes unkon­ven­tio­nel­len, manch­mal regel­recht frea­ki­gen Auf­tre­tens. Seit 20 Jah­ren lei­tete er mit [...] mehr...

Der lang­jäh­rige Direk­tor von Châ­teau Mar­gaux, Paul Pon­tal­lier, ist am Oster­mon­tag einem Krebs­lei­den erle­gen.  Er stand kurz vor Voll­en­dung des 60. Lebens­jah­res. Seit 33 Jah­ren arbei­tete er für den Pre­mier Cru, zunächst als Tech­ni­scher Direk­tor, spä­ter (seit 1990) als Gesamt-Verantwortlicher für das Châ­teau. Zusam­men mit Corinne Ment­ze­lo­pou­los (aus der Eigen­tü­mer­fa­mi­lie) war er das „Gesicht“ von [...] mehr...

Guter Albar­inho aus dem gali­ci­schen Weiss­wein­pa­ra­dies Rias Bai­xas ist für unter 10 Euro in Deutsch­land sel­ten zu fin­den. Lidl hält dies­be­züg­lich eine Oster-Überraschung bereit: Ab heute wird im Online­shop des Hard Dis­coun­ters der Barrique-vergorene 2013er Albar­inho Sal­ne­val aus der Coope­ra­tive Con­des de Albarei in Pon­te­ve­dra zum Schnäpp­chen­preis von 7,99 Euro ange­bo­ten. Ein ras­si­ger, stroh­gel­ber Wein [...] mehr...