Kaypingers Whiskyblog

Auf der Suche nach dem Bes­ten was Whisky zu bie­ten hat, berich­ten Udo und Rainer in „Kayp­in­gers Whis­ky­blog“ über All­ge­mei­nes, Inter­es­san­tes und Wis­sens­wer­tes aus der Welt des Whis­kys und lie­fern per­sön­li­che Ein­drü­cke zu den ver­kos­te­ten Köst­lich­kei­ten. Die Ein­schät­zun­gen und Bewer­tun­gen wer­den auf einer Skala von 0 bis 100 Punk­ten vor­ge­nom­men und spie­geln die emp­fun­de­nen und per­sön­li­chen Ein­drücke der beiden beim Tas­ting wie­der.
Unab­hän­gige und gerad­li­nige tas­ting notes sind das A und O des Kayp­in­ger Whis­ky­blogs. Hier wird jedem Whisky das glei­che Recht zuge­spro­chen, die volle Punkt­zahl zu erhal­ten und der Beste wer­den zu können.

Ben Bracken - Islay Malt goes Lidl

„Die rauchig-raue Seele Islays, gebän­digt durch eine 22-jährige Eichen­fass­la­ge­rung“, so ist auf der Lidl-Internetseite zu lesen. Wie­viel Islay steckt in die­sem Malt und wie gut ist er wirk­lich? Eines schon mal vorab – der Preis-Leistungs-Sieg ist ihm gewiss: 22yo Islay unter 50 Euro – und mit 20-Prozent-Aktion sogar nur 39,99 Euro. mehr...

Ein frohes neues Jahr, beginnend mit sehr altem Whisk(e)y!

1863! Man befin­det sich mit­ten im ame­ri­ka­ni­schen Bür­ger­krieg, und in Phil­adel­phia wird in der Han­nis Distil­lery ein Rye-Whiskey her­ge­stellt. Dazu ein Cana­dian Rye von Goo­der­ham & Worts von 1889 sowie ein 1926er Ard­more Sin­gle Malt „Teacher’s Direc­tor X-mas Bott­ling“ – und schon ist unser Neujahrs-Tasting kom­plett. mehr...

Christmas Malts: 60er Jahre Caol Ila von Sestante

Das Jahr neigt sich wie­der ein­mal dem Ende zu, und es wird Zeit, Danke zu sagen und euch allen ein fro­hes Weih­nachts­fest zu wün­schen sowie ein gesun­des und zufrie­de­nes Jahr 2017. Mit zwei alten und extrem raren Caol Ila von Sestante möch­ten wir das Jahr aus­klin­gen las­sen. Am 6. Januar sind wir wie­der für euch am Start. Zum „Neujahrs-Tasting“ geht es erst­mals zurück ins 19. Jahr­hun­dert. Lasst euch über­ra­schen… mehr...

Oban – The Manager's Dram (Bicentenary 1794-1994)

Heute steht eine Sherry-Bombe par excel­lence in den Start­lö­chern. Satte 64% wol­len den Gau­men kit­zeln. Der 16-jährige Oban Manager’s Dram aus einem Sherry-Fass, der zur 200-Jahrfeier ins Leben geru­fen wurde. Was wird uns wohl hier erwar­ten …? mehr...

Ardbeg Amazing Sherry Hogshead Cask 14027 vs. Committee Reserve 2002 Vintage 1974-1999

2002 wurde erst­mals Malt aus unter­schied­li­chen Jahr­zehn­ten zu einer Committee-Abfüllung ver­schnit­ten. Die ältes­ten Bestand­teile kamen aus dem Jahr 1974, und die jüngs­ten waren gerade mal drei Jahre alt – sozu­sa­gen der Vor­gän­ger des Rol­ler­coas­ters. Dage­gen pro­bie­ren wir das Ama­zing Sherry Hogshead Cask 14027 von MoS, wel­ches zusam­men mit Geert Bero aus­ge­sucht wurde. mehr...

Tomintoul 1966 JW Old Train Line und Glenfiddich 1972 Cadenhead Bond Reserve

Tom­in­toul, eine der höchst­ge­le­ge­nen schot­ti­schen Whisky-Destillerien, wurde erst 1964 gegrün­det. Zu die­ser Zeit war Glen­fid­dich, eine der größ­ten und bekann­tes­ten Bren­ne­reien (immer noch im Fami­li­en­be­sitz), schon fast ein Jahr­hun­dert aktiv. Heute haben wir mit dem 1966er Old Train Line und der 1972er Bond Reserve zwei Ver­tre­ter am Start, die den jewei­li­gen Destillen-Charakter ehr­wür­dig wider­spie­geln. mehr...

1967 Speyside-Malts: Tamnavulin „The Old Mill“ vs. Glen Keith G&M CC

Die 1967er Fäs­ser 1456-1459 von Tam­na­vu­lin wur­den 1986 zu der auf 1200 Fla­schen limi­tier­ten Spe­cial Reserve „The Old Mill“ ver­schnit­ten. 1966 am Livet erst gerün­det, ist diese Abfül­lung somit einer der Start-up-Malts der Bren­ne­rei. Zu die­ser Zeit war Glen Keith bereits zehn Jahre in Betrieb. Ein fan­tas­ti­scher 37yo G&M CC, ver­schnit­ten aus erst- und wieder-befüllten Sherry-Fässern, steht als Spar­rings­part­ner gegen­über. mehr...

Laphroaig SMWS - Scotch Malt Whisky Society 29.122 und 29.132

Laphroaig hat viele Gesich­ter. So sieht es auch die Scotch Malt Whisky Society. Heute im Glas: 29.122 – „Kühl wie eine Berg­quelle“ und 29.132 – „Kran­ken­häu­ser und japa­ni­sche Restau­rants“. Beide Abfül­lun­gen stam­men aus einem Refill-Sherry-Fass und wur­den 1991 destil­liert. Zwei äußerst leckere Abfül­lun­gen, wie wir fest­stel­len muss­ten! mehr...

Port Ellen - That Boutique-y Whisky Company vs. Rare Malts 20yo

Port Ellen! Die erste der bei­den Rare-Malts-Abfüllungen aus dem Jahr 1998 im Ver­gleich mit der auf 45 Fla­schen streng limi­tier­ten That Bou­tique Whisky Com­pany Batch4, abge­füllt 2013. Under­dog gegen Legende – ein Fight auf glei­chem Level??? mehr...

Lagavulin 2016: 25yo 200 Years of Distillery Managers vs. 23yo Private Cask 5745 for Boyao Zhao

Heute sind wir sehr dank­bar! Laga­vu­lin fei­ert immer noch sein 200-jähriges Beste­hen und wir fei­ern mit zwei Sherry Cask Spe­cials mit. Vor ein paar Tagen erst erschie­nen und heute schon im Glas: Laga­vu­lin 25yo Distil­lery Mana­gers und das erste Fass für eine Pri­vat­per­son über­haupt: Bodega Sherry Cask 5745 für Boyao Zhao. Was für eine Gele­gen­heit, diese bei­den Malts gegen­ein­an­der pro­bie­ren zu dür­fen! mehr...