Wein und Schokolade – eine köstliche Kombination

Einen Wein zu hoch­wer­tiger Scho­ko­lade zu trinken, ist für ausge­buffte Wein­lieb­haber das Non Plus Ultra. Aber welchen Wein? Nicht jeder eignet sich für das Geschmacks­ex­pe­ri­ment.

Wein und Scho­ko­lade haben viele Gemein­sam­keiten. Sie sind beide Aphro­di­siaka und enthalten Flavo­noide, die eine anti­oxi­da­tive Wirkung haben. Trotz dieser Gemein­sam­keiten ist es nicht ganz einfach, Wein und Scho­ko­lade mitein­ander zu kombi­nieren. Wenn man zum Beispiel zu einem Stück dunkler Scho­ko­lade ein Glas trockenen Rotwein trinkt, schmeckt der Wein bitter und sauer. Der Grund hierfür ist, dass sowohl in dunkler Scho­ko­lade als auch im Rotwein große Mengen von Flavo­no­iden enthalten sind, die auf der Zunge den sauren Geschmack verur­sa­chen. Glück­li­cher­weise gibt es eine ganze Reihe von Weinen, die hervor­ra­gend zu Scho­ko­lade passen. Doch ist es auch wichtig, dass die Scho­ko­lade von guter Qualität ist. Scho­ko­lade von Rausch wird nur aus hoch­wer­tigem Edel­kakao herge­stellt und enthält keine Leci­t­hine und zusätz­li­chen Aromen.

Milchschokolade und Wein

Ein Pinot Noir mit dem Geschmack von reifen, roten Früchten und einem feinen Duft sowie ein körper­rei­cher, voll­mun­diger Merlot werden gut mit dem weichen Charakter und den Kakao­but­ter­kom­po­nenten von Milch­scho­ko­lade harmo­nieren. Die Fruchta­romen eines Ries­lings bringen den Geschmack der Milch­scho­ko­lade beson­ders schön zur Geltung. Auch die süßen Dessert­weine unter­strei­chen gut das milde Aroma der Milch­scho­ko­lade. Ebenso passt der klas­si­sche Port­wein mit seiner fruch­tigen Note wunderbar zu vielen Sorten von heller und dunkler Scho­ko­lade. Infor­ma­tionen über einen im südba­di­schen Schlingen produ­zierten Likör­wein nach Portwein-Manier erhalten Sie hier.

Dunkle Schokolade und Wein

Zu dunkler Scho­ko­lade mit einem höheren Kakao­ge­halt passen körper­reiche, voll­mun­dige Weine mit kräf­tigen Aromen von Früchten. Zinfandel Rotweine gehören mit ihrem höheren Alko­hol­ge­halt und ihren viel­fäl­tigen Aromen von Gewürzen und Früchten zu den körper­rei­chen Weinen, die gut mit dunkler Scho­ko­lade harmo­nieren. In der Wein­bau­re­gion Lodi in Kali­for­nien werden Wein­ver­kos­tungen in Kombi­na­tion mit Scho­ko­la­den­ver­kos­tungen ange­boten, bei denen häufig Zinfandel Weine zu dunkler und heller Scho­ko­lade gereicht werden. Eine Wein­ver­kos­tung ist eine origi­nelle Geschenk­idee für Wein­lieb­haber.

Weiße Schokolade und Wein

Weiße Scho­ko­lade ist eher mild und buttrig im Geschmack und passt sehr gut zu den süßeren Sorten von Sherry. Hier ist Spaniens reich­hal­tiger, voll­mun­diger Pedro Ximénez Sherry eine gute Wahl. Auch der süße, italie­ni­sche Moscato d’Asti bringt mit seinen Pfir­si­cha­romen die Cremig­keit der weißen Scho­ko­lade beson­ders gut zur Geltung. Ein süßer Muskat­wein mit einer fruch­tigen Note harmo­niert eben­falls gut mit weißer Scho­ko­lade. Ein anderer Weg, um Wein mit weißer Scho­ko­lade zu kombi­nieren, ist der Kontrast. So kann ein voll­mun­diger Zinfandel Rotwein mit seinem inten­siven Aroma von Früchten und Gewürzen in Kombi­na­tion mit cremiger, weißer Scho­ko­lade ein ganz beson­deres Geschmacks­er­lebnis hervor­rufen.

Kommentar hinzufügen