Laphroaig Cask Strength

Das letzte Batch 008 der zehn­jäh­rigen Cask-Strength-Reihe mit satten 59,2% heute im Vergleich mit einem deut­lich älteren 25-Jährigen von A.D. Rattray, der im Bourbon-Fass reifte und mit annä­hernd glei­cher Alko­hol­stärke abge­füllt wurde. Die Notes dazu nun hier.

Tasting Notes


Laphroaig 10y - 2016 - OB, cask strength batch 008 Mar.16 - Oak Barrels - 59,2%
Laphroaig 10y 2016 OB Cask Strength Batch 008 MAR.16 – Oak Barrels – 59,2%
87

Farbe: Blasses Gold
Nase: Nasse Kohle und Asche sowie torfiger Rauch mit Teer und Noten von Sport­ban­dagen. Dann ziehen feine Nuancen von frischen Limonen, eine mari­time Würze und Anklänge von Jod durch die Nase – gar nicht mal so übel!
Geschmack: Süßer Torf in kalter Asche und von Rauch­schwaden umgeben. Grüner Apfel sticht hervor, der von Kara­mell und Lakritz begleitet wird. Der Geschmack wird nun bitterer und etwas „düsterer“. Eine metal­li­sche Kohle­note liegt im Hinter­grund bei.
Finish: Mittel­lang – keine große Verän­de­rung zum Geschmack. Torfig-rauchig und zart herb ausklin­gend.
Bemer­kung: Nicht das schlech­teste Batch!
87 Punkte (Nase: 89 / Geschmack: 87 / Finish: 86)


Laphroaig 25y 86-11 A.D.Rattray Bourbon Cask 2123 170btl - 60,6%
Laphroaig 25y 86-11 A.D.Rattray Bourbon Cask 2123 170btl – 60,6%
91

Farbe: Stroh­gelb
Nase: Rauchig-würziges Torf­wasser mit grasigen, floralen Aromen und süßen Anklängen von Apfel und Malz. Dazu Asche, nasse Erde, Leder und Blei­stift­minen in zart verwäs­serter Zitrone. Die erdige Mine­ra­lität rundet die Nase ab.
Geschmack: Verhal­tener Start, bei dem man die 60% kaum wahr­nimmt! Jetzt jedoch in der Struktur würzig und pfeffrig werdend, mit salziger Zitrone, Kohle, nasser Asche und etwas Eichen­holz. Die Würze steigt weiter an, Kräu­ter­noten kommen hinzu, und die anfäng­lich verhal­tene Süße nimmt eben­falls Fahrt auf. Insge­samt hat man einen ange­nehmen, runden Geschmack auf der Zunge kleben.
Finish: Mittel­lang bis lang. Immer noch mit würziger Kraft – torfiger Rauch, Pfeffer, Kräuter und süß-säuerliche Zitrone. Aromen von Toffee, Vanille, Tabak und etwas Eichen­holz kris­tal­li­sieren sich heraus. Eine torfige Feuer­glut bleibt auf der Zunge zurück – klasse!
91 Punkte (Nase: 90 / Geschmack: 91 / Finish: 91)


Kommentar hinzufügen