Caol Ila – 25yo JMA’s Old Masters Edition vs. Bloodtub Sherry Cask No.1

Auf zu Caol Ila! Heute im direkten Vergleich zwei absolut unter­schied­liche Malts der größten Islay-Brennerei. Da wären zum einen die beson­dere Abfül­lung aus einem Bloodtub-Sherry für Murray McDavid sowie zum anderen die Old-Masters-Edition von JMA aus 2005, die wir vor vielen Jahren schon einmal im Glas hatten.

Tasting Notes


Caol Ila 1993 OB for MMD Bloodtub Valinch Sherry cask 1 0,5 - 55,1%
Caol Ila 1993 OB for MMD Bloodtub Valinch Sherry cask 1 0,5 – 55,1%
88

Farbe: Rostrot / Kupfer
Nase: Dunkel, fetter Sherry, cremig und jetzt schon mit viel Holz in der Nase. Ein metal­li­scher Charakter mischt sich bei. Torf, Lager­feuer, Malz, Tabak, Leder und getrock­nete rote Früchte kommen auf – je länger man ihn atmen lässt, desto säure­be­tonter wird die Nase.
Geschmack: Fruchtig, leicht säuer­lich und mit salzigen Sherry-Noten behaftet. Wieder die roten Früchte, süßes Malz, etwas Minze und direkt folgendes Eichen­holz. Torf und viel Rauch über­la­gern die säuer­liche Grund­note, was ein leicht unhar­mo­ni­sches Gesamt­bild entstehen lässt.
Finish: Lang – düster, holzig und säuerlich-fruchtig. Das sind auch die Schlag­worte im Finish. Leichte Scho­ko­lade drückt sich durch die massiven grauen Rauch­wolken und bleibt, nach Abklingen der Holza­romen, mit etwas Minze am Gaumen kleben.
88 Punkte (Nase: 90 / Geschmack: 87 / Finish: 88)


Caol Ila 25y 82-07 JMA Old Masters Edtion 1982 cask 731 213btl - 55,5%
Caol Ila 25y 82-07 JMA Old Masters Edtion 1982 cask 731 213btl – 55,5%
90

Farbe: Blasses Gold
Nase: Süße Limonen und Honig sowie herbere Aromen von Oran­gen­schalen mit Vanille, Kara­mell, Sirup und Bienen­wachs. Dazu grüner Apfel, Leder, Asche und heiße Grill­kohle.
Geschmack: Weich, würzig und über­durch­schnitt­lich pfeffrig. Grüne Noten (Kräuter, Harz, Tannen­wald, Moos), gepaart mit frischem Glet­scher­wasser, Minze und Euka­lyptus. Rauchiges Holz kommt auf, das gegen Ende immer präsenter wird und torfige Malz­noten mit sich bringt.
Finish: Lang – würzig, frisch und mit zartem Holz und Kräu­tern behaftet. Die Noten des Geschmacks stehen immer noch. Mit Honig und rauchig-frisch ausklin­gend.
90 Punkte (Nase: 90 / Geschmack: 91 / Finish: 90)


Kommentar hinzufügen