Auch Schweighöfer und Winterscheidt machen jetzt Wein

Der Schau­spieler Matthias Schweig­höfer und der Mode­rator Joko Winter­scheidt („Joko gegen Klass“, „Circus Halli­Galli“) präsen­tieren auf der ProWein in Düssel­dorf ihren ersten gemein­samen Wein: einen trockenen Grau­bur­gunder. Er ist in Zusam­men­ar­beit mit der Jung­win­zerin Juliane Eller, 26, entstanden, die im rhein­hes­si­schen Alsheim den 20 Hektar-Betrieb ihrer Familie leitet und in den letzten Jahren beim Wein­handel und bei Wein­kri­ti­kern durch konstant gute Quali­täten viel Aufmerk­sam­keit erlangt hat („Juwel Weine“).

Eller, Winter­scheidt und Schweig­höfer sind seit vielen Jahren privat mitein­ander befreundet und bilden, wie Eller sagt, eine „3-Freunde-Combo“. Gemeinsam haben sie das Wein­pro­jekt „III Freunde“ ausge­heckt. Ihr Motiv: jüngeren Gene­ra­tionen den Zugang zu gutem deut­schen Wein schmack­haft zu machen. Ihr Grau­bur­gunder ist als easy drin­king-Wein konzi­piert: gerad­linig mit zarter Frucht und animie­render Frische, eher schlank gehalten und moderat säure­be­tont. Der Schau­spieler und der Mode­rator sind ideell in das Projekt invol­viert, nicht finan­ziell. Sie waren bei der Lese dabei, haben die Weine im Fass probiert und mit der Winzerin die mögli­chen Stilis­tiken disku­tiert.

Der Wein wird Mitte April frei­ge­geben und soll über verschie­dene Fachhandels-Kanäle vertrieben werden. Ange­peilter Pries: 8,90 Euro.

Kommentar hinzufügen