Old Glenlivet – Unblended All Malt & 25th Anniversary Samaroli

Alter Glen­livet ist etwas Herr­li­ches! Und wenn dann auch noch der Name Sama­roli im Programm auftaucht, kann ja eigent­lich gar nichts mehr schief gehen. Wie wird sich der 20yo All Malt gegen die Abfül­lung des „Meis­ters“ schlagen?

Alter Glen­livet ist etwas Herr­li­ches! Und wenn dann auch noch der Name Sama­roli im Programm auftaucht, kann ja eigent­lich gar nichts mehr schief gehen. Wie wird sich der 20yo All Malt gegen die Abfül­lung des „Meis­ters“ schlagen?


Tasting Notes


Glenlivet 20y ~1960er OB Unblended All Malt Baretto-Imp. Milano 2400btl - 45,7%Glenlivet 20y ~1960er OB Unblended All Malt Baretto-Imp. Milano 2400btl – 45,7%
92

Farbe: Mais­gelb
Nase: Bienen­wachs, Honig, Leder, Oran­gen­ex­trakt, Pappe, Möbel­po­litur und dezentes Holz. Alles sanft inein­ander verschnitten, pfeffrig gewürzt und mit frischen Aromen versehen.
Geschmack: Zum Start sehr nost­al­gisch – sanfte Orange, Leder, Pappe und alter, verstaubter Dach­boden. Rasch würziger und voller werdend mit Salz, viel Pfeffer, Minze, China­gras und aufkom­mendem Holz. Cremig und fett im Geschmack mit einer unter­legten Süße – herr­lich.
Finish: Mittel­lang, frisch und würzig. Oran­gen­schalen, prickelndes Salz und zarter Rauch. Holz kommt hinzu und trocknet das Finish zart an. Das wiederum macht den Weg frei für feine, herbe Schoko- und Kakao­noten, „verstaubt“ bleibt er auf der Zunge zurück.
Bemer­kung: Durch­ge­hend klasse!
92 Punkte (Nase: 91 / Geschmack: 93 / Finish: 92)


Glenlivet 25y 68-93 25th Anniversary Samaroli 996btl - 49%Glenlivet 25y 68-93 25th Anniversary Samaroli 996btl – 49%
94

Farbe: Gold
Nase: Eine cremige, wachs­ar­tige Würze steigt im Glas auf. Alte und verstaubte Aromen von altem Papier, Leder, alter Kommode und Dielen­bret­tern. Dazu Honig, geschälte Salat­gurke und Dill sowie ein Spritzer fruch­tiger Orange und Limone.
Geschmack: Voll-fett-fruchtig – und das mit einer gewal­tigen Würze versehen. Fast nahtlos mit den Aromen der Nase, süß und doch frisch, spritzig und doch mit so viel pfeff­riger Würze. Fruch­tige Oran­gen­scheiben mit frischer Minze, Euka­lyptus und … und … und.
Finish: Lang … schön lang und kaum trocken werdend. Holz, Scho­ko­lade, Minze (After Eight), Kakao, Noten von Mokka und Honig sowie fruch­tige Orange.
Bemer­kung: Wieder einmal Ausnah­me­zu­stand. Ein absolut würdiger Malt, um sein 25-Jähriges zu feiern!
94 Punkte (Nase: 93 / Geschmack: 95 / Finish: 93)


Kommentar hinzufügen