Malerischer Weinberg im Piemont

Die erstaunliche Namensherkunft italienischer Rebsorten

Sie sind die wahren Prot­ago­nisten der italie­ni­schen Wein­kultur – die auto­chthonen Rebsorten. Aber wissen Sie auch, warum diese so heißen?

Sie sind die wahren Prot­ago­nisten der italie­ni­schen Wein­kultur – die auto­chthonen Rebsorten. Aber wissen Sie auch, warum diese so heißen?

Wir haben ein wenig in der exklu­siven Wein­welt von wineo­wine gestö­bert und möchten Ihnen die Geschichten von 6 klas­si­schen italie­ni­schen Rebsorten näher­bringen, die alle gleich­zeitig auch Teil der edlen Selek­tion sind, die Sie hier bei uns exklusiv mit einem Rabatt von 50% erhalten können – Sangiovese, Aglia­nico del Vulture, Monte­pul­ciano d’Abruzzo, Passe­rina, Nero d’Avola und Vermen­tino.

Malerischer Weinberg im Piemont
Male­ri­scher Wein­berg im Piemont

Sangiovese und Aglianico – Prinzen der italienischen Weinkultur

Er thront neben dem Nebbiolo erhaben über die einhei­mi­schen italie­ni­schen Rebsorten – der Sangiovese. Vor allem in seinem Stamm­ge­biet, der Toskana, schenkt er uns groß­ar­tige Weine wie den Chianti oder den Brunello di Montal­cino. Diese Rebsorte, die Weine mit groß­ar­tiger Struktur und einer lebhaften Acidität hervor­bringt, entnimmt Ihren Namen höchst­wahr­schein­lich dem Latei­ni­schen „Sanguis Iovis“, was für das “Blut Jupi­ters” steht, als das es in histo­ri­schen Zeiten ange­sehen wurde.

Eine noch längere Geschichte hat der Aglia­nico hinter sich, der haupt­säch­lich in Kampa­nien und der Basi­li­kata ange­baut wird und sich wie auch der Aglia­nico „Mos“ im wineowine-Willkommenspaket durch seine würzigen Noten und seine ausge­wo­genen Tannine auszeichnet. Man geht davon aus, dass seine Ursprünge zurück in das antike Grie­chen­land führen, denn man glaubt als Teil einer verbrei­teten Theorie, dass sein Name eine Verball­hor­nung von „elle­nico“ (grie­chisch) sei.

Montepulciano und Passerina – Stolz der Abruzzen

Oft verwech­selt wird der in den steilen Hängen der Berg­land­schaften der Abruzzen behei­ma­tete Monte­pul­ciano. Obwohl diese Rebsorte ursprüng­lich aus der Stadt Monte­pul­ciano in der Toskana stammt, fühlt sie sich hier beson­ders wohl und verwöhnt den Verkoster mit beson­ders samtigen und voll­mun­digen Weinen, wie es auch beim Monte­pul­ciano von der kleinen und hand­werk­li­chen Kellerei Contesa der Fall ist.

Ein echter Spröss­ling Mittel­ita­liens ist derweil der Passe­rina. Dieser runde und ange­nehm fruch­tige Wein verdankt seinen Namen dem Fakt, dass die beson­ders kleinen und fruch­tigen Trauben eine gern gese­hene Beute für Spatzen (italie­nisch: passeri) sind. Genauso begehrt ist er auch bei wineo­wine, weshalb er einen Ehren­platz im 6-teiligen Will­kom­mens­paket erhalten hat.

Die fruchtbaren Böden des Ätnas
Die frucht­baren Böden des Ätnas

Vermentino und Nero d’Avola – Erhabene Vertreter der Inseln Italiens

Neben dem italie­ni­schen Fest­land haben aber auch die zwei große Inseln groß­ar­tige Rebsorten zu bieten. Zunächst wäre da der Nero d’Avola, der „Prin­cipe Sici­liano“ (Fürst Sizi­liens). Seinen Namen “Schwarzer von Avola” verdankt er seinen sehr dunklen und fast schwarzen Beeren sowie seiner vermu­teten Herkunft aus der Stadt Avola. Wir verneigen uns vor sympa­thi­schen und harmo­ni­schen Weinen, die ihre Komple­xität dabei beson­ders von den frucht­baren Vulkan­böden in der Nähe des Ätnas verliehen bekommen.

Weiter im Norden wird an den male­ri­schen und hüge­ligen Küsten Sardi­niens derweil unter anderem auch der Vermen­tino kulti­viert, der vermut­lich der Malvasia-Familie entstammt. Als letztes Mosa­ik­stück des Will­kom­mens­pa­ketes haben spre­chen wir hier von einem inten­siven Weiß­wein mit extremer Aromatik in unseren Gläsern. Nicht ganz so sicher wie seine Qualität ist derweil die Herkunft des Namens, jedoch vermutet man, dass er sich von dem mittel­al­ter­li­chen Wort “vermena” ableiten könnte, das für die jungen und dünnen Zweige der Rebstöcke steht.

wineowine – Selected Italian wine

wineo­wine bietet exklu­sive italie­ni­sche Weine kleiner und hand­werk­li­cher Wein­güter, die in Deutsch­land sonst fast unauf­findbar sind. In der erle­senen Wein­welt werden Ihnen nicht nur die exzel­lenten Weine vorge­stellt, sondern auch die Personen dahinter, die leiden­schaft­lich daran arbeiten, Ihnen mit ihren hand­werk­li­chen Weinen einzig­ar­tige Glücks­mo­mente bescheren zu können.

Besu­chen Sie einfach ihre Webseite und profi­tieren Sie von dem exklu­siven 30€-Gutschein, dem “Zufrieden oder Geld zurück”-Programm sowie einem kosten­losen Versand ab einem Bestell­wert von 89€.

Knopf-Gutschein erhalten

*Nutzungs­be­din­gungen: Der Gutschein ist gültig ab einem Mindest­be­stell­wert von 99€.

Kommentar hinzufügen